Hallo Mami's heute U4 gehabt,und

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von smiley1973 02.03.11 - 13:15 Uhr

Wir freuen uns total. Unser kleiner Sonnenschein ist jetzt 13 Wochen und 5 Tage alt. Kalendarisch..denn der KiA ist der Meinung das er von seiner ganzen Entwicklung her schon bei 5einhalb Monaten ist. Das ist uns aber echt gelungen. Sind natürlich super stolz!! Er ist total fit und heute komplett geimpft worden. Ich darf auch schon mit Beikost anfangen.
Hier unsere Daten von der U4:
7380g, 60cm lang und KU 41,5cm.
Musst ich einfach mal los werden,weil unser kleiner Prinz bei der Geburt eher klein war und ich (bitte keine Steine jetzt) in der SS geraucht habe.
Lg Michaela

Beitrag von besser-gehts-nicht 02.03.11 - 13:33 Uhr

. Ich darf auch schon mit Beikost anfangen. #schock#schock#schock

Arzt wechseln, ganz schnell;-)

Beitrag von electronical 02.03.11 - 13:36 Uhr

Also 13 einhalb Wochen ist aber wirklich EXTREM früh für Beikost....Findest du nicht!?!?!!?!

Schön, dass es deinem Baby gut geht, trotz dass du dich in der SS nciht zusammenreißen konntest...

Beitrag von smiley1973 02.03.11 - 13:58 Uhr

Hallo Mädels, mein KiA meinte ich darf mit Beikost anfangen. Er hat nicht gesagt "ich muss". Manchmal denk ich echt das ist nur der Neid der Mamas deren Babys nicht so entwickelt sind. Ich wollte hier keinen angreifen und ich glaub auch schon das mein KiA in der Lage ist das einzuschätzen er hat ihn schliesslich gesehen also keine Ferndiagnose. Ich wollte einfach nur meine Freude mit euch teilen. Denn es gibt nichts schöneres wie gesunde Kinder!!
Lg Michaela

Beitrag von electronical 02.03.11 - 14:25 Uhr

klar bin neidisch auf dich #rofl
Weil du in der ss geraucht hast und dein Kind sich Gott sei Dank gut entwickelt hat.

Übrigens....Mein Baby ist auch sehr gut entwickelt ;-)

Beitrag von smiley1973 02.03.11 - 14:42 Uhr

Du ich bin nicht stolz darauf in der SS geraucht zu haben. Aber ich habe immer dazu gestanden. Würd es nicht mehr tun denn ab und zu hatte ich wirklich ein schlechtes Gewissen. Hab auch nicht immer geraucht und auch reduziert. Als ich erfahren hab das ich schwanger bin war ich eh schon 12. Woche. Bin ja auch schon 37 gewesen da rechnest du auch nich mehr damit. Mein Partner hat immer hinter mir gestanden. Um so mehr freuen wir uns heute das unser kleiner Sonnenschein ein total entspanntes und fittes Baby ist der auch von Anfang an bis heute jede Nacht seine 10STD. durchschläft. Also wir ihr merkt das meint auch mein KiA sind wir eben auch völlig entspannte Eltern die das auch auf ihr Baby übertragen. Sonst wär er nicht so wie er jetzt ist.
Lg Michaela

Beitrag von moeriee 02.03.11 - 14:37 Uhr

"Manchmal denk ich echt das ist nur der Neid der Mamas deren Babys nicht so entwickelt sind." #kratz

Und nu? Ich hab' gestern gerade erst einen Beitrag von einer anderen Userin gelesen, die geschrieben hat, ihr Kind könnte mit 7 Monaten schon alles kauen, während andere Kinder noch Brei essen müssten. Sie wäre ja so stolz. #augen Mal im Ernst: Was hat man davon? Ein Kind ist nun mal, wie es ist. Mein Kleiner dreht sich auch schon mit 12 Wochen vom Rücken auf den Bauch und war auch noch ein Frühchen und wäre rein rechnerisch erst 6 Wochen alt. Na klar freue ich mich. Aber warum sollten andere Eltern denn jetzt neidisch sein? Deshalb wird mein Kind voraussichtlich trotzdem nicht schon mit 12 Jahren promovieren. ;-)

Im Übrigen kann man die Reife des Darms nicht anhand von Äußerlichkeiten beurteilen. Das sollte dein Arzt aber eigentlich wissen. Nun ja! Im Endeffekt ist es dein Kind und du entscheidest. Egal, was wir oder der Arzt sagen. Du machst das schon!

Beitrag von carlos2010 02.03.11 - 16:37 Uhr

Hallo,

also worin bitte besteht die "Meisterleistung" eines Kindes wenn es mit Beikost beginnt#kratz. Verstehe ich absolut nicht.
Ist doch völlig egal, ob ein Kind mit 7 oder 9 Monaten anfängt zu essen, hat doch nichts mit Intelligenz oder so zu tun.
Bei manchen Müttern frage ich mich wirklich, mit wem sie im Wettbewerb stehen und vor allen Dingen wozu?

Übrigens würde ich mich darüber freuen, wenn meine Kleine noch eine Weile von mir gestillt wird und sie ist auch gut entwickelt ; sie muss nicht so schnell "groß" werden. Ist ja auch noch ein Säugling;-).

Alles Gute

Beitrag von rana1981 02.03.11 - 13:38 Uhr

Ui...ich würde nicht mit Beikost anfangen!!! Das ist doch vieeel zu früh! Auch mit 5 1/2 Monaten wäre es noch zu früh!
Deine U4 war echt zeitig. Meine Maus wird Freitag 15 Wochen und wir waren noch nicht da...Ich habe die Us lieber am Ende der Spanne, da sie dann schon mehr können....

LG

Beitrag von electronical 02.03.11 - 13:48 Uhr

Warum ist 5 1/2 Monate zu früh? Kennst du ihr Baby?!#kratz

Beitrag von angelbabe1610 02.03.11 - 14:41 Uhr

Das hat doch nichtsmit Neid zu tun, aber mit 13 wochen ist der Magen-Darm-Trakt doch noch gar nicht ausgereift oder hat dein Arzt darein geguckt #rofl. Und wie sieht's sonst mit der Beikostreife aus?
Mein Sohn war ein Frühchen, hatte bei der U4 zwar tolle Werte und war sonst gut entwickelt, aber beikostreif war er noch lange nicht. Das war er erst mit 7 Monaten.
LG

Beitrag von smiley1973 02.03.11 - 14:54 Uhr

Die Beikostreifezeichen zeigt er schon seid ca. 4 Wochen. Der Zungenstreckreflex ist weg,mit seinem Löffelchen geht er auch schon in den Mund und er schaut uns auch schon seit dieser Zeit immer sehr interessiert beim Essen zu. Und ja mein KiA hat heute erst wieder ein Organ-US gemacht. Er ist sehr gewissenhaft. Ich wollt wie bereits auch nicht damit angeben!!

Beitrag von angelbabe1610 02.03.11 - 14:58 Uhr

Du weißt schon, dass man per US nichtdie Darmschleimhaut beurteilen kann. Aber es ist dein Kind.
Was hast du denn immer mit deinem Angeben? Hört sich ja so an als könnte dein Kind mit 13 Wochen schon laufen, sitzen und sprechen #kratz.