Standesamt

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von nina-laura 02.03.11 - 13:23 Uhr

Hallo

ich brauche mal ein wenig Hilfe, bin gerade am überlegen welches Standesamt für die Eintrag der Geburt verantwortlich ist.
Ich wohne in Niedersachen werde aber wohl in Hamburg entbinden. Welches Standesamt ist zuständig? Das am Wohnort oder das am Standort des KH.

LG
Nina mit Krümmelchen 32SSW

Beitrag von marlene95128 02.03.11 - 13:29 Uhr

Hamburg. Immer da, wo das Kind zur Welt kommt. Wird immer ins örtliche Geburtenregister eingetragen.

LG

Beitrag von shorty23 02.03.11 - 14:37 Uhr

Hallo,

das, wo das Kind auf die Welt kommt, egal, wo ihr später wohnt. Manche großen Krankenhäuser haben sogar einen kleinen Standesamtableger, dann könnt ihr direkt da alles machen bevor ihr wieder nach Hause fahrt.

Alles Gute

Beitrag von kaetzchen79 02.03.11 - 14:49 Uhr

hängt mit dem kh zusammen. das standesamt von dem bezirk in dem das kh ist, ist auch zuständig.

normalerweise kann dir das das kh auch sagen.

in welchem hamburger kh entbindest du denn?

Beitrag von nina-laura 02.03.11 - 17:12 Uhr

Mariahilf in Harburg

Beitrag von kaetzchen79 02.03.11 - 17:33 Uhr

müsste dann das harburger standesamt sein. aber das KH weiss das auch. manche KH schicken auch die unterlagen dorthin, dann brauchst du oder dein mann gar nichts machen. :-)

Beitrag von mai75 02.03.11 - 16:21 Uhr

Hallo Nina,
ich werde in Bremen entbinden, obwohl ich in Niedersachsen wohne. Zuständig ist das Standesamt Bremen und die Klinik kümmert sich um die Formalitäten - ich muss nur dran denken unser Stammbuch mit in die Tasche zu packen. Werd ich gleich mal suchen !!!
Somit sollte bei Dir Hamburg zuständig sein. Frag doch mal bei der Klinik nach - vielleicht bieten die ja auch so einen Service?
LG
Maike

Beitrag von gloeckchenschaf86 02.03.11 - 18:54 Uhr

ich hab vor 13 tagen im mariahilf entbunden :-) und kann dir ganz genau sagen, dass du dein kind dann im standesamt in harburg anmelden musst!

ich wünsche dir als Hebamme Henriette sie ist wirklich mehr als super(hat meine geburt doch noch unbeschreiblich schön gemacht) und als ärztin Frau Dr. Homann, sie ist mehr als klasse, aber ist zusätzlich auch meine frauenärztin! :)

ich wünsch dir schonmal viel glück für die Geburt!