An die schwangeren Mädels Umfrage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von melli65 02.03.11 - 13:30 Uhr

Hallo Mädels#winke


Habt ihr bei eurer 1 Schwangerschaft irgendwie gemerkt das es geklappt hat oder war alles so wie immer?:-p

Habt ihr mit der Mens gerechnet?

In welchem Zyklus hat es geklappt?#schwimmer

Hat jemand den CB Monitor von euch benutzt?


Danke für die Antworten:-)

Beitrag von 19katharina90 02.03.11 - 13:34 Uhr

es war alles wie immer ich habe tagelang mit 2 neg. Tests in der Hand auf die Blutung gewartet :)

und dann plötzlich schwanger #verliebt

hab Persona zur Eisprungsermittlung benutzt, hat im 1. Persona Zyklus geklappt ...

hatten vorher einfach so herum probiert ein paar Monate lang

Beitrag von jmukmuk 02.03.11 - 13:34 Uhr

bei uns hat es im 1. ÜZ geklappt, mit Tempi messen. ich hab ab ES+7 ein ziehen in der rechten leiste gehabt und Mens-Schmerzen ab 2 Tage vor NMT bis weit danach. Ich hatte sonst immer schon einen Tag vor NMT SB gehabt, die auch wegfielen. Da ich es nicht glauben konnte, dass es vielleicht schon geklappt hat, hab ich auch mit der Mens gerechnet, aber im Unterbewustsein wusste ich das ich SS bin.

Beitrag von diana-1984 02.03.11 - 13:36 Uhr

Hi #blume

also ich habs irgendwie geahnt, aber nicht gewusst.
Ich hatte null Anzeichen.
Klar hab ich erstmal mit Mens gerechnet, obwohl wir zum richtigen Zeitpunkt #sex hatten.
Im 2. ÜZ hats geklappt und ausser ZS und MS beobachten hab ich gar nichts gemacht.
Habe übrigens bei NMT+2 getestet.

VG #winke

Beitrag von naladuplo 02.03.11 - 13:36 Uhr

Bei meiner ersten ss war ich genau 14 Tage drüber und hab nen Test gemacht der war positiv.

Bei den anderen wusste ich es schon irgendwie vor dem Test war so ein Instinkt.

Bin übrigens ohne irgendwelche Hilfsmittel ss geworden, denn als ich die noch hatte CB Monitor etc. hats nie geklappt.

LG Diana 11+2 ssw

Beitrag von pegsi 02.03.11 - 13:37 Uhr

Bei meiner ersten Schwangerschaft war ganz klar, daß ich nicht schwanger sein kann, weil wir gar keinen Sex an den fruchtbaren Tagen hatten. :-D

Da ich trotzdem meine Regel nicht bekommen habe, habe ich mal getestet und siehe da...

Beitrag von saruh 02.03.11 - 13:38 Uhr

also bei unseren Sohn hab ich ca 3 Monate gerechnet und und und...naja dann hats bei dem ES geklappt#verliebt...hatte bei nmt die ersten üblichen anzeichen;-)

also unsere Bauchmaus war nicht direkt geplant und hat sich ein schwachen moment ausgesucht#rofl.#schein..da ich aber am folge Tag meinen ES hatte hab ich gleich so gedacht..ohohohohoh..... gut das könnte bums gemacht haben;-)

Ich hatte da auch recht schnell um nmt die ersten leichten Anzeichen...allerings ein wneig anders als be der 1. SS:-p

LG saruh mit Junior(2,5 J.)#verliebt & #ei-girl(24.ssw)#verliebt

Beitrag von danat 02.03.11 - 13:40 Uhr

Hallo,

ich hatte Mönchspfeffer genommen um einen normaleren Zyklus zu bekommen, weil wir "demnächst" ein Baby wollten. Wir haben es drauf angelegt, aber eigentlich nicht so genau drauf geachtet, "wo" im Zyklus ich gerade bin. Hat direkt geklappt.

Ich habe es auch gemerkt. Meine Brüste fühlten sich schon bald anders an als sonst.

Ich glaube, am besten funktioniert es, wenn man den Kopf halbwegs ausschalten kann und den Körper einfach machen lässt. Also möglichst viel Gelassenheit an den Tag legen - ich weiß, ist schwierig, wenn der Kinderwunsch groß ist.

Liebe Grüße, Dana.

Beitrag von 111kerstin123 02.03.11 - 13:43 Uhr

ich hab pcos und endometriose.haben 20 monate versucht erst mit clomi,mönchspfeffer und dann gonal spritzen. im 20 üz mit gonal f hat es geklappt habe schatzi nichts vom stichtag gesagt#rofl.und es hat geklappt.habe nichts gemerkt mich nur gewundert warum ich ne woche nach es nasenbluten bekam.... und um nmt rum höllische brustschmerzen

Beitrag von disasli 02.03.11 - 13:44 Uhr

Hallo!

Ich hätte `schwören können,dass ich jeden Moment meine Periode bekomme,weil sich alles so angefühlt hat.

So um den NMT herum war mir megaübel,also habe ich mir einen Test gekauft gemacht und zack war der positiv.

Die ÜBelkeit hielt so gute 12 Wochen an.:-)

In meiner ersten Schwangerschaft hatte ich wahnsinnige Brustschmerzen.

Und in meiner jetzigen Schwangerschaft habe ich die digitalen Ovus von Clearblue benutzt und es hat im 2 Zyklus geschnaggelt.

Bei meinem Sohn waren es 4 Monate.

LG

Beitrag von zuckerpups 02.03.11 - 14:07 Uhr

Am NMT negativ getestet, aber komischerweise kein Interesse am Trost-Rotwein gehabt.
5 Tage später war der Test dann positiv.