Blutzuckerbelastungstest u.a. bei 24+5 (Junis)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fitzi79 02.03.11 - 13:36 Uhr

Hallo an alle,

heute war ich mal wieder zur VU beim FA inkl. Blutzuckerbelastungstest. Zum Glück sind meine Werte in Ordnung und ich habe keine SS-Diabetes zu befürchten. 1. Wert war mit 84 zwar ein wenig grenzwertig #zitter, der 2. mit 96 aber völlig okay #huepf Dann hat er nochmal US gemacht und unserem Max geht es bestens. Er ist immer noch ein bisschen hinterher (der Computer hat ihn laut Messwerten um 1 Woche zurückgestuft, was aber völlig im Rahmen sei), hat aber in den letzten 3 Wochen von 400 auf knapp 600 g zugelegt. Respekt, mein Sohn :-)

Ich spüre den Kleinen jetzt auch immer deutlicher. Habe ja eine Vorderwandplazenta, da sollen die Bewegungen ja nicht so doll zu spüren sein. Aber mir reichts um zu wissen, dass es ihm gut geht :-)

In 3 Wochen geht`s ja nochmal zur Kontrolle zu der Pränataldiagnostikerin wegen dem kleinen Löchlein in seiner Herzscheidewand. Aber mein FA hat mich diesbezüglich auch nochmal beruhigt und mir mehrmals versichert, dass es dem kleinen Kerl gut geht und er sich bestens und zeitgerecht entwickelt.

Und was machen Eure Zwerge so?

LG von Dani mit Max #verliebt (25. SSW)

Beitrag von elame 02.03.11 - 13:38 Uhr

Hallo Dani,

voll witzig wir haben den gleichen Et und ich war heut auch beim Test ;-) Hast du dein Ergebnis gleich bekommen??? Ich muss noch bis Freitag warten, da es ins Labor geschickt wird #kratz
Wie geht es dir sonst so??

Lg

Ela #winke

Ach übrigens wurden heute auch ne woche zurückgestuft, total witzig #rofl

Beitrag von hanni2007 02.03.11 - 13:42 Uhr

Hallo

Na das ist ja lustig.
Habe genau den gleichen ET wie ihr.
Wir bkommen unser 5.Mädchen in Folge.

Habe ganz dolle mit Sodbrennen zu tun.

Hoffe es wird besser.

Lg.Miri

Beitrag von elame 02.03.11 - 13:46 Uhr

Hallo Miri,

lustig ich bekomm auch ein Mädel #verliebt und ja Sodbrennen, das hab ich auch total! ISt echt lästig. Was machst du dagegen?

Lg

Ela

Beitrag von hanni2007 02.03.11 - 13:50 Uhr

Meine Hebamme hat mir gesagt nimm Rennie.
Oder kalte Milch trinken.
Haferflocken zerkauen.
Mittelscharfer Senf soll auch helfen...igittt probier ich nicht aus,da krieg ich schon vom Gedanken Sodbrennen.

Naja ist ja nicht mehr allzulange.

Lg.Miri

Beitrag von fitzi79 02.03.11 - 13:53 Uhr

Wow, 5 Mädchen. Respekt :-)

Zum Glück hab ich (bis jetzt) kein Sodbrennen. Hatte ich aber auch vorher noch nie Probleme mit...aber kann ja noch kommen (was ich natürlich nicht hoffe). Die üblichen Hausmittelchen gegen Sodbrennen kennst Du ja sicherlich alle, oder? Hoffe auch, dass es bald besser wird bei Dir #liebdrueck

Aber sonst keine Probleme, hoffe ich?
Habt Ihr den schon einen Namen für Euer 5. Mädel?

Beitrag von fitzi79 02.03.11 - 13:49 Uhr

Na, da haben wir ja wirklich einiges gemeinsam.

Ja, hab mein Ergebnis gleich bekommen. Mir wurde jeweils ein Tröpfchen Blut aus dem Ohr genommen und dann wurden die Werte gemessen. Wird wohl so ein Gerät sein wie es auch "normale" Diabetiker benutzen zum Blutzuckermessen.

Mir geht`s ganz gut, nur nach 9 Stunden im Büro sitzen zieht es abends doch ganz schön im Bauch und ich bin froh, wenn ich mal die Beine hochlegen kann (ich weiß, Luxus-Problemchen :-p). Außerdem werd ich langsam kurzatmiger z. B. beim Treppensteigen. Ansonsten keine Probleme, kein Sodbrennen, kein Wasser in den Beinen o.ä. (noch nicht jedenfalls #zitter ;-))

Und bei Dir?

Beitrag von elame 02.03.11 - 13:55 Uhr

Oh das glaub ich dir, mich schlaucht das bei der Hasuarbeit zu Hause auch schon viel mehr als früher. Hab seit Oktober ein BV. Kurzatmigkeit und Sodbrennen plagen mich ein wenig und ansonsten gehts mir super ;-) Hab letzte Woche Kompressionsstrümpfe bekommen, weil ich bei der Verteilung aller Krampfadern dann gleich mehrmals hier geschrieben habe #heul#aerger
Wasser hab ich nur geringfügig und bisher 4 kg zugenommen seit der Feststellung:-D

#herzlich Ela

Beitrag von fitzi79 02.03.11 - 14:01 Uhr

Hach ja, die netten Strümpfe...kenn ich noch aus dem KH :-p
Da ich am Anfang der SSW ca. 5 kg abgenommen hab, wieg ich jetzt immer noch weniger als zu Beginn (ist aber nicht schlimm, ich bin nicht gerade der Typ schlanke Gazelle ;-)). Aber die Krümel holen sich schon was sie brauchen.

Mir gefällt der Name Anika übrigens gut. Nicht so abgehoben wie viele Modenamen heutzutage. Klassisch, zeitlos, nicht so häufig. #pro

So, jetzt muss ich wohl mal wieder ein bissl arbeiten #schein

LG Dani

Beitrag von revolverkirsche 03.03.11 - 15:32 Uhr

Huhu,

haben ja den selben ET :)
War am Montag beim FA. Alles zeitgerecht entwickelt. Und wir habe endlich unser Outing bekommen. Wird ein Mädchen. Hab auch Bilder in der VK.
Blutzuckerbelastungstest habe ich nächste Woche Donnerstag.
Unsre Kleine wog am Montag ca. 660g.

Die Bewegungen wirst auch trotzdem immer mehr merken, denk ich mir :) Wenn's eng wird.

Sodbrennen hatte ich irgendwann die letzten Wochen häufiger. Nun ist es wieder weg.
Dafür merke ich, dass ich immer weniger essen kann, sprich sehr schnell satt werde.
Hatte bis zur 20 ssw. kein Bauch in Sicht. In den letzten Wochen ist er aber ganz schön gewachsen.

LG