Migräne

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von schneckerl76 02.03.11 - 13:57 Uhr

Hallo zusammen!

Bin nur kurz hier um Euch was zu fragen, dann mach ich die Kiste wieder aus!

Hab Montag abend einen wahnsinnigen Migräneanfall bekommen mit Aura.
Bin dann ins Bett und hab versucht so gut es geht zu schlafen!

Seit gestern abend wieder so Sehschwierigkeiten rechts und leichtes Ziehen rechts im Kopf!

War heut mittag beim Arzt, der wollt mich krankschreiben mit Bettruhe und Dunkel!

Geht aber grad ned mit daheim bleiben, arbeite halbtags, leg mich mittags dann hin.

Seit ner halben Stunde wirds wieder richtig schlimm.

Habt Ihr Tipps für mich? Darf keine Medis außer Paracetamol und Ibuprofen nehmen wegen Allergien auf Schmerzmedis!

Übel ist mir auch ganz leicht jetzt!

Danke für Eure Tipps!

Schnecki, die sich jetzt ins Bett legt und den Tag zur Nacht macht

Beitrag von bensu1 02.03.11 - 16:43 Uhr

hallo,

eine freundin erzählte mir von mutterkraut (kurmäßig eingenommen in kapselform), hat ihr sehr gut geholfen.

ich würd's probieren, zumal es rein pflanzlich ist.

lg
karin

Beitrag von red-83 02.03.11 - 18:16 Uhr

schon vorbeugen viel trinken ausreichend schlaf frisch luft

sonst nehm ich immer thomapyrin migräne und spannungs kopfschmerz

auf die teile schwör ich

Beitrag von hexe459 02.03.11 - 22:06 Uhr

hi, mir hilft auch immer wenn ich eiskalte cola trinken und einen kühlbag auf den kopf lege. natürlich zusätzlich zu meinem schmerzmedikament. ;-)
Wünsch eine schnelle besserung.