Nackenfalte 2 - 2,2 mm in 12+6 SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von blair1304 02.03.11 - 16:10 Uhr

Hi,

ich war heute zum ersten US....meine FA hat mich etwas durcheinandergebracht:

Also ich habe mich, als die SS festgestellt wurde, gegen eine NF-Messung entschieden. Heute dann hat sie nen paarmal gemessen, sodass ich dann doch nachgefragt habe, was / ob was ist.

Naja, NF liegt bei 2 - 2,2 mm und sie hat mir wirklich das Gefühl gegeben, das wäre "schlimm". Dabei les ich im Netz, dass das im Normalbereich liegt?!

Wie ist das denn bin ja nun 13. SSW, ist es für diese Woche zu viel oder wie - hat irgendwer Vergleichswerte?

Ich würde das Kind bekommen, egal was es hat, aber ich möchte doch mal wissen, woran ich ungefähr bin ;-)

Danke & LG Kathrin



Beitrag von uta27 02.03.11 - 16:15 Uhr

Hallo!
Von der Dicke der Nackentransparenz des Feten und von weiteren Parametern hängt die individuelle Wahrscheinlichkeit jeder einzelnen Schwangeren für das Vorliegen einer Chromosomenstörung beim Kind ab.
Weiterhin findet sich eine verdickte Nackentransparenz bei Herzfehlern, Zwerchfelldefekten und wurde bei mehr als 50 weiteren Fehlbildungen und Syndromen beschrieben.
Dicke der Nackentranzparaenz - Risiko nach NT in der 12.SSW:
1,0mm - 1:3090
2,0mm - 1:1169
3,0mm - 1:79
4,0mm - 1:9

Dein Wert ist doch spitze, ich würde mir überhaupt keine Gedanken machen! Weiterhin alles Gute für Deine Schwangerschaft, liebe Grüße, Uta

Beitrag von jwoj 02.03.11 - 16:15 Uhr

Im Prinzip ist deine FÄ verpflichtet dir Auffälligkeiten mitzuteilen und ggf. auch zu einer weiteren Untersuchung zu raten - also eben doch NFM. Ich würde dort nochmal anrufen und um ein Gespräch bitten.

Beitrag von cico77 02.03.11 - 16:15 Uhr

Hallo,

ich war auch in ssw und hatte 1,2 das ist ein sehr guter wert, ich weiß nur von meiner FA das deine werte die du hast schon bisi zu hoch wären.

Aber ich sag das jetzt mit vorsicht deine FA wird dir schon sagen wenn es brenzlich wär.

Lg dani(32ssw)

Beitrag von kerstin0409 02.03.11 - 16:20 Uhr

Hallo Kathrin!

Meine FÄ meinte 2,2 und das ist im Normalbereich, wobei sie dann irgendwas noch von 1,9 meinte #kratz

Aber wenn es nicht passen würde, müsste sie dir das auf jeden Fall genauer sagen.

Also mach dir keinen Kopf mehr.

LG kerstin
16.ssw #verliebt

Beitrag von lana818 02.03.11 - 17:21 Uhr

Bei meinen Zwillingen hatte eins 1.6 und das andere 2.1 mm. Der Arzt (ein Spezialist) meinte das sei in Ordnung. Denke du solltest dich nicht verrückt machen denn meistens ist ja alles gut. Sonst frag besser bei deiner Ärztin nach, die wird dir sicher sagen wenn was nicht stimmt.

Alles Gute
lg lana

Beitrag von blair1304 02.03.11 - 19:22 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

vielen Dank, ich bin wieder beruhigter und freu mich einfach ;-)

Danke für Eure Meinungen!

LG Kathrin