5 Tage nach Abbruch blutest plötzlich wieder

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von waffelchen 02.03.11 - 16:31 Uhr

Hallo zusammen,
ich hatte letzten Freitag einen Schwangerschaftsabbruch durch Absaugen.
Ich hab immernoch zwischendurch teilweise starke Schmerzen und seit heute Mittag blutet es plötzlich wieder.
Nicht viel, vllt ein paar Tropfen, aber nachdem ich so gut wie gar nicht geblutet habe, mach ich mir jetzt schon Gedanken...
Gestern war ich beim Arzt um mir den Nachsorgetermin zu holen, nachdem ich meinte ich hätte noch Schmerzen hab ich gleich für morgen einen bekommen und sie meinte, wenn es stärker bluten sollte, oder die Schmerzen schlimmer werden, müsste ich ins KH...

Ich hab aber einen 1-jährigen hier und kann nicht mal eben ins KH fahren...

Meint ihr das reicht wenn ich morgen den Termin habe?
Mehr weh tun tuts nämlich nicht...

Beitrag von almararore 02.03.11 - 19:37 Uhr

Hast Du mehr Blutungen bekommen? Ich weiß, dass die Schmerzen von dem Zusammenziehen der Gebärmutter kommen. Du wirst Deinen Kleinen vermutlich auch viel heben oder? Ich denke, wenn Du Dich nicht so schlecht fühlst und das Blut nicht nur so rinnt sondern eher wie Mens ist würde ich bis morgen warten.

LG
alex

Beitrag von unipsycho 02.03.11 - 21:04 Uhr

bei manchen bleibt noch flüssigkeit drin und kommt erst später raus... und ich denk auch, dass die schmerzen daher kommen könnten, dass du den kleinen hebst.

tu was dir dein gefühl sagt.
ins kh würde ich fahren, bei fieber, starken schmerzen, oder starker blutung.

hast ja morgen gleich deinen termin.