alg 1+ 400 euro job

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie Elterngeld, Elternzeit und Kindergeld, der Wiedereinstieg in den Beruf oder Aus- und Fortbildung sind hier richtig.

Beitrag von sunny101986 02.03.11 - 16:50 Uhr

hallo ich hab da mal eine frage,

eine freundin von mir ist jetzt zum 15.03 gekündigt worden und hat seid sep. 2009 einen nebenjob (hat wenig verdient) wird jetzt dieses nebeneinkommen von ihrem alg 1 abgezogen?

finde nichts genaues im internet und uf dem arbeitsamt will sie nicht nachfragen keine ahnung warum....

kann mir jemmand helfen?

danke schön

Beitrag von kati543 02.03.11 - 17:21 Uhr

Sie darf nicht mehr als 14,9 Stunden arbeiten. Ansonsten ist sie nicht arbeitslos. Und ich glaube 165€ sind anrechnungsfrei. Der Rest wird angerechnet.

Beitrag von hellokitty87 02.03.11 - 17:55 Uhr

Wichtig ist, dass sie den Nebenjob unter 15 Std. wöchtl. ausübt. Sonst zählt sie nicht als beschäftigungslos und hat kein Anspruch auf ALG I.

Grundsätzlich ist es so, dass 165 € anrechnungsfrei sind. Was darüber hinaus verdient wird, wird vom ALG abgezogen.
Da sie die Nebentätigkeit jedoch schon länger als 12 Monate ausübt kann ein pauschalisierter Freibetrag ermittelt werden. D.h. wenn sie mtl. beispielsweise immer 300 € verdient hat, kann der Freibetrag entspechend höher ausfallen.
Ferner kann sie die Fahrtwege angeben, ggfs. kann das auf den Freibetrag angerechnet werden.

Sie wird aber Nebenverdienstbescheinigungen vom der AA erhalten.
Und dort wird alles genau erklärt.

Beitrag von litha 02.03.11 - 18:02 Uhr

Hallo,

hier ist es korrekt erklärt:

http://www.arbeitsagentur.de/nn_25648/Navigation/zentral/Buerger/Arbeitslos/Alg/Nebenverdienst/Nebenverdienst-Nav.html

Siehe Sonderfälle.

Gruß Litha