Spuckkind - ab wann?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von erdbeer-hase 02.03.11 - 17:12 Uhr

Hallo
Ich wollte mal fragen ab wann ein Baby als Spuckkind gilt?
Also wieviel spuckt es und wann (immer nach dem Essen oder egal wann?)

Gruß Erdbeer-#hasi + David Jason (20Tage) #klee

Beitrag von babylove05 02.03.11 - 17:22 Uhr

Hallo

ich glaub nicht des man das so speziel sagen kann . Ist ansicht sache glaub ich .

Mein Sohn hat immer gespuckt , vorallem natürlich nach dem essen , aber auch 1-2 std danach konnte er noch gut spucken , dann zwar nicht mehr die menge wie nachdem essen , aber immer noch genug das ich ihm beim abgeben auf den arm andere eine vorwahnung ausgesprochen hab.Also ich würde sagen er war ein Speikind , und wie es so schön heisst Speikinder sind gedeih kinder , und so war es bei meinen Sohn .


Lg Martina

Beitrag von erdbeer-hase 02.03.11 - 17:56 Uhr

Und wieviel ist das dann immer?

Ich denke jetzt nicht, dass David ein Spuckkind ist aber manchmal hat er Tage da kommt nachm Essen wirklich wieder einiges raus
Oft dauert es dann auch 1-2Std bis wieder was kommt.

Beitrag von alessa-tiara 02.03.11 - 18:48 Uhr

mein ist ein so genanntes spuckkind, er ist eigentlich ständig am spucken, mal läuft es nur so aus dem mund, mal spuckt er es raus und (oft nach dem stillen) kommt ne richtige fontäne..

weiss ber nicht ab wann man genau ein spuckkind hat

LG