frage zur pflege stufe!!

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von red-83 02.03.11 - 17:16 Uhr

hallo,

meine mama hat endstadium lungenkrebs nun war die diakonie heute bei uns zuhause meine mama liegt seid 14 tagen schon im bett...

sie bekommt nun ein pflegebett, rollstuhl, lifter usw.
es sollw ohl ca. 3 wochen dauern bis die pflegestufe durch ist....
das heißt in der zeit müssen wir die kosten für die diakonie selbst tragen bekommt man das im nachhinein zurück erstattet??


Beitrag von gwen123 02.03.11 - 17:41 Uhr

Hi.

Tut mir leid mit Deiner Mutter. Rückzahlung ab Antragstellung.

Beitrag von red-83 02.03.11 - 18:00 Uhr

und wo??

Beitrag von arkti 02.03.11 - 18:27 Uhr

Was wo? #kratz

Beitrag von krokolady 02.03.11 - 18:42 Uhr

bei der Krankenkasse Deiner Mutter!

Die Anträge kann man sich auch meist online ausdrucken

Beitrag von elofant 02.03.11 - 20:02 Uhr

Tut mir leid mit Deiner Mutter!

Du stellst einen Antrag auf PS bei der KK Deiner Mutter. Du kannst anfragen, ob sie die das Bett per Aktenlage genehmigen. Das ging bei meinem Sohn auch recht schnell und unkompliziert.
Der MDK macht dann einen Termin aus zur Begutachtung. Ein Pflegetagebuch solltet Ihr Euch anlegen. Der Pflegedienst soll bei der Begutachtung mit dabei sein.
Soweit ich weiß, hängt nur das Bett an der PS. Nicht aber Rolli etc.
Vielleicht könnt ihr Euch noch ne Bade-/Duschliege beantragen.

Und immer schön auf Bescheide drängen. Die KK etc. lassen gern die Zeit für sich arbeiten. Nicht schön, aber leider wahr.

Zahlungen erfolgen dann rückwirkend ab Antragstellung.



Trotz allem alles Gute!

Beitrag von frau-mietz 02.03.11 - 23:43 Uhr

#pro
LG