Angst bei Zwillingsschwangerschaft, 2. Baby keine Herztöne.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lotty83 02.03.11 - 17:57 Uhr

Hallo,
ich bin in der 7. ssw und ich hatte gestern eine leichte blutung, also bin ich zu meiner frauenärztin. die hat sofort einen ultraschall gemacht. ich muss dazu sagen, dass es vor 2 wochen noch nicht so sicher war ob es zwillinge sind, da das eine so weit weg war und meine ärztin dachte es sei ein phantom. gestern stellte sie dann fest, dass es doch 2 sind, die sich weiterentwickelt haben. bei dem einen waren die herztöne klar zu hören...man war das ein tolles gefühl...aber bei dem 2. klang das ganz komisch und man konnte das herz nicht so klar puösieren sehn. meine ärztin meinte, vielleich war meine blutung ein anzeichen das irgendwas nicht in ordnung ist.
Nun meine frage...ich habe angst was nun mit meinem baby ist...hat da jemand erfahrung?
Hab erst am 17.03. wieder ein termin weil meine ärzin im urlaub ist...bis da werd ich verrückt.
Bitte helft mir...

Beitrag von suse.79 02.03.11 - 18:12 Uhr

Ich glaube, dass man ich der 7. SSW noch nicht unbedingt das Herzchen schlagen sehen muss.

Auch wenn es leichter gesagt, als getan ist: Mach eDir noch keine Sorgen und warte den nächsten Termin ab. Und wenn Du es gar nicht abwarten kannst, gehe nächste Woche zu einem anderen Arzt, in der achten Woche sind die Chancen schon deutlich höher, dass man etwas sieht.

Und wenn es doch nicht schlagen sollte, erfreue Dich an deinem einen gesunden Kind!

Alles Gute für euch drei!

Beitrag von marjatta 02.03.11 - 18:57 Uhr

Was hat sie denn wegen der Blutung gesagt? Also ich hatte auch so in der 7./8. SSW meiner ersten SS eine leichte Blutung, bin sofort zur Ärztin, die meinte, es komme nicht von der SS. Passte relativ gut mit meinem Mens-Beginn zusammen.

Hab meinen Sohn dann aber 28 Wochen später im Arm gehalten ;-)

Bei Zwillingen - wenn es zwei-eiige sind - dann kann es durchaus auch passieren, dass nur einer sich richtig entwickelt. Im jetzigen Stadium der SS kann man daran nur wenig machen.

Aber wie meine Vorrednerin schon schriebe, würde ich da abwarten und nächste Woche nochmal nachschauen lassen von einem anderen Arzt. Der hat u.U. ein anderes Gerät und vielleicht sind die Zeitpunkte der Einnistung ja verschieden. Das kann schon passieren.

Wünsche Dir alles Gute und konzentrier Dich auf das, was gut läuft.

Gruss
marjatta

Beitrag von kiwwi81 03.03.11 - 07:39 Uhr

Hallo!

Ich kann dir nur sagen, dass ich in einer ähnlichen Situation bin. War bei 6+0 beim 1. Ultraschall und da sah man ein Herzchen schlagen beim anderen sah man nur den Dottersack, war aber ganz schön weit hinten im Uterus versteckt. Morgen hab ich den nächsten Ultraschall (7+4) und bin schon sehr gespannt. Hab gelesen, dass es sehr oft vorkommt, dass ein Zwilling sich nicht weiterentwickelt und einfach resorbiert wird. (Vanishing twin syndrome) Die Mutter muss nicht unbedingt was davon merken (die Blutungen muessen nichts damit zu tun gehabt haben) und in den meisten Fällen geht dir restliche Schwangerschaft mit dem Einling gut und er/sie entwickelt sich vollkommen normal.
Bin gespannt, wie gesagt. Wann hast du denn wieder Termin?

Viel Glueck!
lg, kiwwi

Beitrag von lotty83 03.03.11 - 15:58 Uhr

habe erst am 17. wieder einen termin. würde aber am liebsten am wochenende ins krankenhaus fahren und micht dort nochmal untersuchen lassen, da mein partner auch nur am wochenende bei mir ist. weiß jemand ob man da was bezahlen muss?
Ich drück dir auf jedenfall morgen die daumen...und berichte bitte was rausgekommen ist...Danke;-)

Beitrag von kiwwi81 04.03.11 - 10:48 Uhr

Hallo!

War also heute beim Ultraschall und da hat man nur mehr eins gesehen. Der FA hat gemeint, er sieht noch eine zweite ganz kleine Höhle aber dass es unmöglich ist, zu sagen, was das mal war. Kann auch einfach eine Einblutung gewesen sein. Ich bin mir noch nicht ganz sicher, wie ich mich fuehle. Auf der einen Seite bin ich erleichtert, dass es doch keine Risikoschwangerschaft wird auf der anderen Seite ein bisschen traurig. Weiss noch nicht, muss ich wohl erst verdauen das ganze.

Viel Glueck dir nochmal!
lg kiwwi

Beitrag von lotty83 04.03.11 - 14:58 Uhr

Also doch nur ein Baby...
Na dann wünsch ich dir alles Gute.
lg Nicole

Beitrag von lotty83 17.03.11 - 16:16 Uhr

Hey kiwwi,
war heute beim fa und es ist bei mie auch nur noch eins. Die Höhle ist zwar noch zu sehen, aber es ist nichts mehr drin. Aber dem einen Baby geht es gut. bin in der 9. ssw das Baby ist jetzt 25mm groß und man kann schon die arme und beine sehen. Es hat sogar sein rechtes Bein bewegt....total süß.

Dir dann noch viel Glück
lg Lotty