seit 2 Wochen, Übelkeit, müde, Blähbauch, Unwohlsein... wer noch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zapmama2003 02.03.11 - 18:43 Uhr

Hallo Mädels,

ich bin seit in der 7+0 SSW. Seit zwei Wochen ist mir durchgehend übel (egal was ich esse) ich bin müde schlafe aber schlecht und ich habe mega Blähbauch (egal was ich esse). Sogar mein Magen ist aufgebläht...#schock Man sieht so ne Wölbung vom Magen zum Bauch. #schock Ich weiß nicht mehr was ich machen soll...#schwitz Ich bin ja arbeitstätig und möchte in der Arbeit noch nicht Bescheid sagen. Aber wenn mir den ganzen Tag so schlecht geht ist es schwer es zu verstecken....

Geht es jemandem noch so? Und was kann man dagegen machen?

Danke

Zap#liebdrueck

Beitrag von solbine 02.03.11 - 19:10 Uhr

Hi,

ich bin jetzt in der 9. Woche und auch ich hab Dauerübelkeit seit 2 Wochen. Ich muss jeden Tag auf Arbeit Mett- und Eibrötchen schmieren, und der Brechreiz ist sehr quälent.
Mein FA hat mir Vomex verschrieben, das hilft nix.

Ne Freundin erzählte mir, dass ihre Tante in der SS ständig Milchshakes verputzt hat.
Als es letzten Sonntag ganz schlimm war, hab ich mir nen Shake gegönnt und ich war echt baff. Mir hat es echt geholfen. Ich nehm jetzt immer Milch mit auf Arbeit. Immer wenn ich kann, oder es besonders schlimm wird, trink ich nen Schluck.
Bei mir wird es langsam besser und ich hoffe mal, dass mir nicht die ganze SS so übel ist.

Versuch es doch einfach mal, vielleicht hilft es dir auch.

LG Solbine und Glücksbringer (8+6)

Beitrag von zapmama2003 03.03.11 - 08:41 Uhr

Oh, Danke Solbine#liebdrueck

Ich werde sa mal versuchen. Wobei ich sagen muss, dass wenn ich an die Milch denke wird mir auch etwas übel.... #zitter

Ich werde es mal ausprobieren! #herzlich

Beitrag von caramaus 02.03.11 - 19:11 Uhr

Hier ich:-(

Mir gehts genauso, nur dass ich heute bei 9+0 angekommen bin. Ich habe schon alles durch: Nausema, nux vomica, Ingwertee, Akkupressur ...

Nix hilft. Es ist zum heulen. Mir ist schlecht, ich habe niedrigen Blutdruck, friere ständig, hab so oft Kopfschmerzen und zu meiner ganz großen Freude ist seit ein paar Tagen die Kloschüssel jeden Abend reif für eine Umarmung#heul. Wegen den Blähungen esse ich schon Schonkost - und nehme sab simplex, das hilft etwas.

Ich sag mir immer wieder: noch drei Wochen, dann wirds besser... hoffe ich jedenfalls.
Gott sei Dank bin ich noch in Elternzeit und meine Maus ist relativ pflegeleicht. Da kann ich mich auch mal hinlegen (am liebsten direkt vor die Heizung im KiZi) und sie spielt neben mir ganz lieb.

Alles Gute dir! Hoffen wir mal irgendwann gehts vorrüber!

C.

Beitrag von moosroses 02.03.11 - 19:35 Uhr

Es gibt ein Produkt in der Apotheke das heißt NAUSEMA, dies gibt es rezeptfrei und ist speziell für die Übelkeit in der Schwangerschaft.
http://cgi.ebay.de/Neusema-110-Tabletten-NEU-/120673053512?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item1c18acab48

Beitrag von nadi110880 02.03.11 - 19:48 Uhr

Hi,

geht mir ähnlich. Bin jetzt 6+3 und mein Bauchzwerg richtet sich grad richtig ein.#huepf
Aber gegen diese nette Übelkeit welche mich meist ereilt wenn ich in Richtung leerer Magen steuere hilft mir Orangensaft oder ein wenig Pomelo, Orange.
Riech an einer Zitrone dachte auch das wirkt nicht aber klappt ganz gut.
Ach ja und versuch immer was im Magen zu haben am Besten Obst zwischendurch oder mal ein Stück Vollkornbrot das hält länger.

Von wegen Morgenübelkeit - Dauerübelkeit vor allem wenns nach warmen Essen riecht - Wiederlich.... #koch#liebdrueck

Beitrag von nadi110880 02.03.11 - 19:52 Uhr

Hi,

noch was gegen die Müdigkeit hilft nur schlafen oder frische Luft.
Meine Ärztin hat gesagt mal ein kleiner Schluck kaffee oder Cola zwischen durch macht nichts und vor allem die Cola hilft im Magen.
Mal so ein kleines Glas sagt sie ist völlig unschädlich und hilft.

Der Blähbauch ja den hab ich auch - aber der kommt immer Abends und ist früh wieder weck. Egal was ich esse oder nicht.
Schlimmer sind die Auswirkungen - die sind nämlich peinlich geräuschvoll und ich kann es ne unterdrücken - sorry

#schwitz;-)

Beitrag von helen2007 02.03.11 - 22:30 Uhr

willkommen im club hab heut auch mich übergeben müssen,,,,
bin morgen 8 woche

Beitrag von zapmama2003 03.03.11 - 08:46 Uhr

Mädels,

vielen Dank für eure Antworten #herzlich

Ich sehe schon ich bin nicht allein. #liebdrueck

Aber wir wissen ja wofür wir leiden #schrei#herzlich

Ich hoffe es geht bald vorbei und wir können alles unsere #schwanger endlich genießen!#klee

LG
Zap