Durchfall...was tun

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von missinsomnia 02.03.11 - 20:14 Uhr

Hallo,

Tammo (8 Monate) hat seit Sonntag nacht Durchfall, wobei es sehr seltsamer Durchfall ist, eher wie Schleim. Und auch nicht ständig, es war auch zwischendurch kurz normal. Dazu hatte er Montag Fieber und seit dem erhöhte Temperatur. Da er sich das wohl im Krankenhaus geholt hat ( wir waren 24 Stunden da wegen eines Sturzes) war ich gleich Montag bei der Kinderärztin und habe auch eine Stuhlprobe abgegeben.
Nun meine Frage: Was gibt man den Kindern dann zu essen? Oder überhaupt keine feste Nahrung? Meine Kinderärztin hat sich da nicht richtig geäußert.
Habe jetzt früh morgens und vormittags und abends Pre-Milch gegeben, zwischendurch Tee mit Traubenzucker und Elektolyte-Lösung. Mittags und nachmittags habe ich es mit Karotte und Banane probiert, er will aber partout nichts essen. Mit Hängen und Würgen bekommt man so 10 Löffel gefüttert, danach ist Schluß. Normalerweise ist er mittags und nachmittags Brei und abends Milchbrei. Sollte ich ihm jetzt einfach komplett nur noch Pre-Nahrung geben oder Heilnahrung oder bei der festen Nahrung bleiben? Wer hat einen Tip? Fühle mich im Moment echt hilflos und hab Angst irgendwie etwas verkehrt zu machen....

Beitrag von familyportrait 02.03.11 - 20:17 Uhr

Hallo,
In der Apotheke bekommst Du getrocknete Heidelbeeren. Die überbrühst Du ca 10 Minuten mit heiß Wasser. Etwas abkühlen lassen und dann löffelweise einflößen (oder vielleicht hast Du eine Spritze zuhause?). Hilft in der Regel innerhalb weniger Stunden. Ältere Kinder können die Beeren auch so kauen.

LG Kathrin

Beitrag von ann-mary 02.03.11 - 21:16 Uhr

Hi,

der KiA meines Sohnes hatte immer gleich einen Diät-Plan zur Hand. Also am 1 Tag nichts essen, nur trinken (Wasser, Milch - evtl. mit Wasser gestreckt -, Tee) und Elektrolyt-Getränk geben.

Am 2. Tag Zwieback, Weißbrot, geriebener Apfel, gematschte Banane geben.

Das Essen von Tag zu Tag steigern...

Ich selbst habe auch erst mit Heilnahrung begonnen. Half immer gut und der Durchfall war schnell abgeklungen.

Möhrensaft hilft auch gut gegen Durchfall. Entweder so geben oder in die Milch mischen.

Alles Gute wünscht
ann mit jan, 3 Jahre