Diese massive Angst läßt mich nicht zur Ruhe kommen - Tip gesucht!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sophiechen2004 02.03.11 - 20:38 Uhr

Hallo und guten Abend Mädels!

Ich heute nun bei 9 + 3 und überglücklich das ich mit unserem 3. Wunschkind schwanger sein darf!!!

Dennoch ist da diese massive Angst, es könnte etwas mit dem kleinen Wunder sein und ich merke es nicht!!! Ich werde noch wahnsinnig ... der Dehnungsschmerz ist in der Schwangerschaft sehr stark, alles zieht und pieckst ... der starke Ausfluss dazu läßt mich dann immer wieder noch glauben das es Blutungen sind. Ich weiß, ich muß mir und meinem Körper vertrauen - aber immer wieder scheinen diese Gedanken durchzukommen ...

Kennt das jemand? Wie kann ich denn wieder etwas mehr Ruhe in die ganze Sachen reinbekommen?

Gemeinsam mit meinem Mann haben ich eine Tochter (bald 7) und einen Sohn (15 Monate) - ich hatte bei beiden eine schwere Schwangerschaft (auch immer wieder diese Angst) ... sie sind so zuckersüß und erfreuen sich bester Gesundheit!!!

Vor unserer Tochter hatte ich 2003 eine FG in der 6. oder 8. SSW - dann aber nie wieder.

Ich weiß, ich muß zur Ruhe kommen - aber wie???

Liebe Grüße

Simone

Beitrag von chatta 02.03.11 - 20:42 Uhr

Das wichtigste weisst Du schon selbst:

dass Du Deinem Körper vertrauen musst und dass Du gesunde Kinder bekommen kannst.

Mir hat (nach 2 FGs und insgesamt 7 Jahren Kiwu) dieser Satz gut geholfen:

such nicht nach dem Pathologischen in Dir.


Mehr kann ich Dir nicht raten...

LG
cha

Beitrag von naladuplo 02.03.11 - 20:51 Uhr

Hi,

ich kenn das, hab selber 3 FG hinter mir und 2 gesunde kinder bekommen.

Ich hab auch immer diese scheiss Angst, ich versuche mir aber immer zu sagen das wir das schaffen. Ich muss mir und meinem Körper vertrauen.

Hab mir nun den Angelsound geholt und wenns ganz schlimm wird höre ich einfach mal nach und dann gehts mir wieder supi.

LG Diana 11+2 ssw

Beitrag von danisahne912 02.03.11 - 20:51 Uhr

Versuch an deinen Krümel in dir zu denken. Umso ruhiger du bist um so ruhiger ist er/sie auch. Und wenn es der Mama gut geht, geht es auch dem Krümel gut.
Ich kenne diese Angst auch und ich meide ganz bewusst irgendwelche Foreneinträge zum Thema FG, da die mir nicht gut tun.
Du musst lernen Dir und deinem Körper mehr zu vertrauen, es wird alles mit Sicherheit gut und das siehst du an deinen zwei bezaubernden Kindern!
Evlt. hol dir doch mal Rat bei deiner Hebamme.
Ich wünsch Dir alles Gute.
Liebe Grüsse

Beitrag von fee75 02.03.11 - 20:51 Uhr

Hallo Simone #winke

Erstmal #herzlichlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft.

Deine Angst kenne ich nur zu gut. Ich hatte 2009 und 2010 eine Fehlgenurt. Im Oktober bin ich wieder schwanger geworden. Natürlich war meine Angst vor einer weiteren Fehlgeburt.
Ich habe mit meinem Frauenarzt über meine Ängste gesprochen und durfte dann die ersten drei Monate wöchentlich zum US kommen. Das hat mir sehr geholfen.
Später habe ich mir dann das Angelsounds geholt und wenn ich wieder Ängste hatte, konnte ich die Herztöne abhören und dann war ich natürlich wieder beruhigt. Jetzt kann ich den Kleinen täglich spüren und es fühlt sich einfach wunderbar an #verliebt
Rede mit deinem Arzt darüber. Vielleicht hat er ein paar Tipps für dich.

Ich wünsche dir alles Gute und noch einen wunderschöne Kugelzeit #liebdrueck

Lieben Gruß
Steffi (23.SSW)

Beitrag von puppenclub 02.03.11 - 20:52 Uhr

#winke,

Angst bleibt Angst! Das einzige was du steuern kannst ist, ob du dich ihr widmest oder nicht.

Ich habe mich an manchen Tagen auch wunderbar hineingesteigert und dann tageweise komplett nicht dran gedacht.

Mein Mann (wenn der wüsste, wie oft er hier heut zu Wort kommt ;-)) hat zu mir gesagt: "Das musst du jetzt aushalten!" Und das weißt du nach den 2 SS sicherlich auch.

Bei mir wurde es nach der 12.SSW besser, aber fängt die Angst wieder mit ihrem Gedankenspielen an....aber ich versuche michabzulenken! :-)

#herzlich

Beitrag von puppenclub 02.03.11 - 20:54 Uhr

Der letzte Satz war Mist, sollte so lauten:

Bei mir wurde es nach der 12.SSW besser, aber nun kurz vor dem nächsten FAtermin fängt die Angst wieder mit ihren Gedankenspielen an....