Baby hat wenig Platz, Stelle am Bauch tut weh... Fragen über Fragen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von specki1009 02.03.11 - 20:41 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
ich bin nun 30.SSW und mein Bauch geht bereits bis an Rippenbogen und geht insgesamt eher nur in der Mitte hoch und nach vorn- er ist jetzt nicht rießig aber ich denke normal und war in der ersten SS auch nicht größer oder kleiner.

Nun war ich heut beim 3D US und die Ärztin meinte es ist sehr wenig Platz im Bauch .. man sah es auch sehr deutlich wie Zwergi mit dem Gesicht an der Plazenta klebte und auch die Beine (ist ja normal) angezogen waren - Kind ist schon in Steißlage d.h. meine Vermutung bestätigte sich dass es immer die Füße sind die mir so an den Rippen langfahren... aber da kann man doch nix für tun dass da mehr Platz wird oder?

Am Samstag habe ich mich noch dazu verhoben und hatte Sonntag echt Schmerzen, bin am Mo zum Frauenarzt und die hatte Bedenken und gab mir ne Überweisung für Chirurg. Da bekam ich erst heut nen Termin und die Ärztin meinte meine Beschwerden sprechen nicht nur für verhoben und machte Blutbild... auch die Ärztin beim 3D meldete Bedenken weil ich bei der Berührung einer bestimmten Stelle am Bauch sehr empfindlich reagiere - ist aber schon länger so und die Frauenärztin meinte immer es wären die Mutterbänder. Die Stelle ist auf der rechten Seite wenn man von der Taille nach vorne geht ca. auf halber Strecke bis zum Bauchnabel. Hatte das schon mal jemand? Was kann das noch sein?

Ich dachte es tut dort so weh weil der Po / Rücken vom Baby meist da liegt und wahrscheinlich schlicht immer da drauf drückt...

Sorry, ist lang geworden aber gerade die Ärztin beim 3D war sehr besorgt und ermahnte mich immer wieder dass ich mich sofort melden soll wenn was ist (Fieber, Erbrechen, etc).

Liebe Grüße
Carolin

Beitrag von crazyberlinerin 02.03.11 - 20:54 Uhr

ich kann dir zu den anderen sachen nichts sagen... aber ich habe auch so eine empfindliche stelle am bauch
rechts unter den rippen, denke ein kleines stück höher als bei dir (deiner beshreibung nach) ... es tut sooo weh wenn die maus dagegenstupst... und bei der feindiagnostik beim ultraschall hab ich fast angefangen zu schreien vor schmerzen #schock
es fühlt sich an als wäre es von innen wund oder sowas...
echt total mies... kannte ich aus meiner 1.SS auch nicht.
denke aber nicht das es was schlimmes ist

du packst das schon alles :)

lg sarah

Beitrag von specki1009 02.03.11 - 21:01 Uhr

Danke. Ich sah das bis heut auch eher entspannt da eben Po/Rücken da auch drücken.

Als ich dann beim US zurückzuckte guckte mich Ärztin nur besorgt an und meinte das wäre so nicht normal und ob es untersucht worden wäre. Als ich sagte dass Blutbild heut gemacht wird meinte sie auch dann warten wir bis morgen aber meinte beim Gehen immer wieder ich soll auf Anzeichen achten und sofort hinkommen wenn was ist. Ich bin echt irritiert da raus und meine Freundin die dabei war meinte auch dass da sich aber jetzt jemand ganz schön Sorgen um mich macht und ob es mir wirklich gut geht ... warten wir es ab. Ich bin eh die ganze Woche krank geschrieben und werde auch brav zu Hause bleiben.


Beitrag von crazyberlinerin 02.03.11 - 21:04 Uhr

ich zucke auch jedes mal zusammen wenn der schallkopf über die stelle gleitet :(
echt unangenehm... aber so angst hat mir bis jetzt niemand gemacht.
eig. wurde das bis jetzt noch von keinem arzt beachtet :(
ich drück dir die daumen das nix dran ist an den schmerzen

Beitrag von einfachich77 02.03.11 - 21:19 Uhr

Hallo,

ich bin auch sehr klein und schmal und mein Baby ist mittlerweile schon so groß, dass ich das Gefühl habe, es direkt durch die Bauchdecke super ertasten zu können. Aber auch das ist schon seit der 30. SSW so. War auch relativ früh am Rippenbogen angelangt.

Ich hatte auch eine Stelle am Bauch, die mir immer wehgetan hat, gerade wenn der Kleine von drinnen gegendrückte. Ich habe aber nie was zum FA oder anderen gesagt, zumal es mir immer gut ging. Ich gehe mal davon aus, dass es daran lag, dass er immer schön mit seinen Gliedmaßen da lang ging und die Bauchdecke extrem gedehnt hat. Seitdem der Kleine noch weniger Platz hat und nicht mehr soviele Bewegungen machen kann, sind auch die Schmerzen weg. Trotzdem ist es immer noch extrem schmerzhaft, wenn er doch mal mit seinem Ellenbogen oder Knie die Bauchdecke langfährt.

Aber ich würde an Deiner Stelle mal nachfragen, was die Ärztin denn vermutet, was es sein könnte. Sonst machst Du Dich doch ewig verrückt und kirre. Jedenfalls würde ich es so machen.

Fieber und Erbrechen können übrigens viele Ursachen haben. Auch die Hebamme im GVK hat genau davor gewarnt und gemeint, dass man sich dann vorstellen soll. Aber das auch unabhängig davon, ob man irgendwo Schmerzen im Bauch hatte.

LG und viel Glück

einfachich77