Löst sich die Vorhaut (Salbenbeh.), oder ist es ein Pilz?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von robinsue 02.03.11 - 20:42 Uhr

Hallo!
Seit ca. 6 Wochen spülen wir Benjamins Penis abends mit lauwarmen Wasser ab und schmieren Salbe vom Dr. drauf.
Soweit so gut. Die Vorhaut läßt sich auch schon weiter zurückziehen.
Seit gestern hat Benjamin nun aber so eine komische Schmiere am Penis und ein dünnes Häutchen ist zu sehen....Gefällt mir nicht. Er hat aber gar keine Schmerzen und es macht ihm nichts aus.
Ist das nun die Vorhautablösung oder doch eher ein Pilz?
Kennt das Jemand?
Danke und Gruß Sue

Beitrag von melmystical 02.03.11 - 21:01 Uhr

Vielleicht sind das nur Ablagerungen von der Creme?

Ich weiß leider nicht mehr, wie das bei meinem Sohn war, ist schon so lange her. ;-)

Beitrag von rinni79 02.03.11 - 21:11 Uhr

Hallöchen,

da scheint sich die Haut zu lösen, wir Cremen zur Zeit auch und dan ist nix mit Schmiere. Schmiere und so hatten wir beim Kurzen, als sich bei ihm alles von alleine gelöst hat. Bei Pils sah es ehr Pickelig aus.

Viel Erfolg & LG.Co.

Beitrag von essa202 03.03.11 - 21:39 Uhr

Hi,

bei unserem Sohn ist das auch, wenn ich deine Beschreibung richtig verstehe. Der Arzt meinte, das wäre noch etwas verklebt, würde sich aber noch bessern.Also keine Panik!

Petra