Ich will endlich RICHTIGE Wehen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lemala 02.03.11 - 21:01 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

muss meinen Frust mal rauslassen!

Ich hab jetzt seit bestimmt 3 wochen vorwehen ohne ende, manche sogar mittlerweile echt schon veratmungswürdig!

Jetzt bin ich ET -8 (Termin wurde korrigiert) und will allmählich endlich RICHTIGE Wehen!!!!

Heute hat mich die Hebamme nochmal abgetastet, mumu mind. 2 fingerdurchlässig, gmh quasi weg, das ganze gewebe super weich. also alles prima, aber ohne wehen nützt es ja nichts!

würde ja quasi alles tun, damit die wehen endlich einsetzen, aber hab schon so oft gelesen, dass das alles eh nichts bringt wenn die bauchzwerge nicht raus wollen.

habt ihr da erfahrung?

lemala

Beitrag von tina4370 02.03.11 - 21:15 Uhr

Hallo, lemala!

Also, von Wehencocktail und solchen Sachen halte ich nichts, wenn sie auf eigene Faust ausprobiert werden.

Was mir vor knapp 18 Monaten geholfen hat, war ein Tipp meiner Hebi: Beckenkreisenim Uhrzeigersinn im Vierfüßlerstand, und zwar jede Stunde für etwa 10 Minuten.
Als ich das einen Tag gemacht hatte, hatte ich 24 Stunden sowas wie Vorwehen, habe tagsüber weitergekreist, und in der Nacht drauf gingen dann die richtigen Wehen los.
Meine Tochter kam pünktlich am ET zur Welt. :-)

Alles Gute für die Geburt!
Liebe Grüße!
Tina mit Maria Elisabeth *10.09.09 und Krümelchen im Bauch 18+5

Beitrag von schwino2802 02.03.11 - 21:18 Uhr

Hallo erst mal, bei mir damals hat das Fegen im Hof geholfen , aber das ist glaubig auch quatsch.

Mein Hebamme hatt bei mir Akkutunktur gemacht und somit fingen die Wehen dann auch an Baden , und Igwer tee hat sehr gut geholfen .

Mach dich nicht verrückt, das Kind kommt schon raus .

Lg Melanie 27 ssw

Beitrag von manolija 02.03.11 - 21:23 Uhr

Hallo Lemala,

mir geht es wie dir...Wehen? Was ist das ? Ich bin ab morgen in der 39.ssw und kenn sowas wie Wehen nicht. Ich habe jetzt gestern mit Himbeerblättertee angefangen...mal sehen ob das funktioniert.

Es ist wirklich frustrierend!!!

Ich drück dir die Daumen, dass es bald os geht.

LG Manolija

Beitrag von tinaceline 02.03.11 - 22:04 Uhr

hallo lemala
also mir hat damals geholfen treppenschteigen und ob du es glaubst oder nicht sex....
ist zwar schwierig aber es funkzioniert ich hatte am nöchsten tag tatsechlich richtige wehen bekommen hat mir damals mein fa geraten

Beitrag von schnuckelchen311282 03.03.11 - 08:57 Uhr

Hallo,
bei mir ist es das selbe wie bei dir....ich war auch von montag auf dienstag im k.h wegen starker wehen die aber nicht ausreichend waren....

ich werde am montag eingeleitet wenn die kleine bis dahin nicht da ist.....weil der doc einfach der meinung iss das ich wenn es so weiter geht dann keine kraft mehr habe für die richtigen wehen.....

muss dazu sagen das ich eine echt scheiss ss hatte....


ich wünsch dir viel glück