Meine Hände sterben ab oder so...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von himbeerstein 02.03.11 - 21:36 Uhr

ok... ich habe hier fast immer eine zufriedenstellende Antwort bekommen... Darauf hoffe ich jetzt noch mal..

Was ist mit meinen Händen los?? #schock
Ich kann oft nicht mal ne Saftflasche oder ein Konservenglas aufmachen #aerger Ich habe keine Kraft mehr in den Händen, sie fühlen sich taub an und kribbeln.
das ist mir echt schon peinlich immer meinen Freund zu fragen und er öffnet die Sachen und schaut mich verständnislos an (weil es so einfach war) #schwitz
Zusätzlich tut mir immer das rechte Handgelenk weh wenn ich aufwache... Macht das irgendeinen Sinn?!?!? #kratz
ich habe Angst das ich im neunten Monat nicht mal mehr meine Zahnbürste halten kann.. #schmoll

Beitrag von erdbeerschnittchen 02.03.11 - 21:39 Uhr

Hallo,

du leidest unter dem Karpaltunnelsyndrom.
Alles weitere hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Karpaltunnelsyndrom

Liebe Grüße#winke

Beitrag von cico77 02.03.11 - 21:39 Uhr

Hallo,

also für mich hört sich das sehr nach Karpalltunnelsyndrom,hab ich jetzt auch schon seit wochen im linken handgelenk.
Das kommt von der Wassereinlagerung die dann diese nerven einquetschen.Seit dem trage ich nachts eine schiene und hab auch keine schmerzen mehr aber taub sind die 24std.

Geh mal zum Othopäden...der hat mir da auch weitergeholfen.

Lg dani(32ssw)

Beitrag von himbeerstein 02.03.11 - 22:02 Uhr

#schock Wasser??
Ok... was jetzt? ich bin in Island. Muss ich zum Arzt oder kann ich das aussitzen?? Oder kann ich was dagegen machen?
mein Freund gibt mir gleich so eine Schiene fürs Handgelenk, er hat noch eine. Aber kann ich hier weitere vier Wochen ohne ärztliche Behandlung sein, oder wird das schlimm wenn ich nichts mache?? #schwitz

Beitrag von erdbeerschnittchen 02.03.11 - 22:08 Uhr

Ich hab dir doch einen Link geschickt da steht alles was du wissen musst.
Im Übrigen solltest du auf jeden Fall mal einen Arzt drauf schauen lassen,da es chronisch werden kann.Muss dann z.B operiert werden.Ziemlich unschöne Sache...

Beitrag von cico77 02.03.11 - 22:17 Uhr

keine panik, ganz ruhig!!!

Meiner hat auch gesagt das man es evtl.operiern muß wenn es nicht besser wird, ja von mir aus nach der SS,hab auch schon oft gelesen das es nach der SS wieder von alleine weggeht.

Also geh erstmal zum othopäden, und wenn du eine schiene von deinem mann hast probier es aus wenn es gut tut dann ist es das was wir hier vermuten :-) nichts schlimmes...

Beitrag von himbeerstein 02.03.11 - 22:37 Uhr

ja.. ich les grad wie blöd alles dazu im Internet durch und ich habe jetzt Angst, weil ich eben noch drei Monate (!) vor mir habe. Wann wird das denn chronisch? Naja, ich les mal weiter.. Ich muss auch alles hier in Island erstmal selber bezahlen und hoffen dass ich es von meiner Krankenkasse zurück bekomme.
Jetzt weiß ich nicht, ob ich hier zum Arzt soll oder nicht. und das finde ich eben auch nicht bei google beantwortet. #schmoll

Ich bin in vier Wochen wieder in Deutschland und habe dann auch gleich einen Termin beim FA. Kann ich bis dahin warten?