Hilfe!War das jetzt zu laut für mein Kind?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von puppe1983 02.03.11 - 21:40 Uhr

Hallo Mädels,

hab gerade am Zimmer für unser Baby gearbeitet.Dabei mussten auch ein paar Bilder an die Wand gebohrt werden.Ich stand direkt daneben und es war echt laut.(halt ne schlagbohrmaschiene).
Und nun mach ich mir voll den Kopf, dass ich dem Kleinen irgendwie geschadet haben könnte.#zitter
Man das ärgert mich jetzt echt tierisch#schmoll

Liebe Grüße Puppe+Krümel 22ssw

Beitrag von wuestenblume86 02.03.11 - 21:42 Uhr

oh nein #augen gut das im kkh ein hörtest gemacht wird nach der entbindung.

Beitrag von erdbeerschnittchen 02.03.11 - 21:43 Uhr

"Und nun mach ich mir voll den Kopf, dass ich dem Kleinen irgendwie geschadet haben könnte."

Und was soll deiner Meinung nach passiert sein?#kratz

Halte dir mal die Ohren zu,und lege dich mit den Ohren unter Wasser.Dann bittest du jemanden eine Bohrmaschine anzumachen....

lg#blume

Beitrag von connie36 02.03.11 - 21:43 Uhr

hi
*kopfschüttel*um was sich manche sorgen machen ist echt lustig.
er wird schon nicht taub sein, vergiss nicht, das er eine schützende fettschicht um sich drumherum hat, das fruchtwasser usw. da kommt nicht alles so an wie bei dir.
mach dir keinen kpf um solche dinge.;-)
lg conny

Beitrag von tina4370 02.03.11 - 21:43 Uhr

Hallo, Puppe!

Mach Dir mal keine Sorgen!
Du setzt Dein Baby ja nicht stundenlang so einem Lärm aus.
Außerdem ist es in Deinem Bauch recht schallgeschützt und hört viel weniger, als man gemeinhin annimmt.

Wenn es sich gestört gefühlt hätte, hätte es sicher gestrampelt und getreten. ;-)

Liebe Grüße!
Tina mit Maria Elisabeth *10.09.09 und Krümelchen im Bauch 18+5

Beitrag von francie_und_marc 02.03.11 - 21:44 Uhr

Hallo!

Halte mal den Kopf unter Wasser und lass deinen Mann die Schlagbohrmaschine anschmeißen. So laut kommt das bei den Kleinen nun auch nicht an. Und wegen der paar Minuten wird dein Kind schon keinen Schaden genommen haben. Es gibt Frauen die gehen auf ein Rockkonzert im 6 Monat schwanger.

Alles Gute Franca

Beitrag von roxy262 02.03.11 - 21:44 Uhr

da ist dein darm und dein magen wesentlich lauter im bauch...


#augen

Beitrag von schachti2005 02.03.11 - 21:48 Uhr

Hallo!



Ich denke eher, die Nachbarn empfanden es um diese Uhrzeit evtl. für etwas zu laut!? ;-)

Dem Baby schadet es aber nicht.


LG Sandy

Beitrag von puppe1983 02.03.11 - 21:50 Uhr

Ja ok bin echt etwas panisch....weiss auch nicht ,was mit mir los ist#klatsch
Sicher machen das tausend andere Schwangere auch mal...
Danke für eure Antworten#winke

Beitrag von kiri23 02.03.11 - 22:52 Uhr

hahahaha...mach dir mal keine sorgen...
was machst du denn dann in der disco oder auf ner party?:-D

hey dj mach mal die musik aus?also mein doc sagt nix ist zu laut..das baby schwimmt im wasser und merkt nix:-D

Beitrag von winniwindel 03.03.11 - 00:25 Uhr

Hab gestern was gelesen... Ein baby stört die Lautstärke nicht.
Das lauteste was das Baby hört sind deine Magen-Darmgeräusche und ganz vorne schreitet deine Stimme voran. :-) War glaube was zwischen 50 und 80 Dezibel?! Also extrem laut. Das schadet auch nicht.

Die Aussengeräuche dringen erstmal durch deine Bauchdecke und werden ganz doll von Fruchtwasser gedämpft. Also keine Panik! ;-)