Welche Jacke für den Übergang?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sarie. 02.03.11 - 21:48 Uhr

Huhu #winke

soo ich habe mal eine existenziel wichtige Frage ;-)

Was für eine JAcke ist wohl das richtige für den hoffentlich bald #schwitz kommenden ÜBERGANG (Frühling *flatter*).

Nachdem ich mich den letzten Übergang total vergriffen hatte mit einer Jacke von H&M (Schräger RV... Echt schick... aber unpraktischer und ungemütlicher gehts garnicht! :-[ ) soll jetzt etwas gescheites her.

Was habt Ihr für eure Mäuse im Auge?
Was ist bequem und trotzdem modisch??

Habt Ihr Ideen?

Freue mich schon auf Antworten!

LG

Sarie + schlafender #schwitz Mausmann 10 Monate

Beitrag von sihf811 02.03.11 - 21:57 Uhr

Huhu Sarie,

Mikas Patentante hat uns eine superschöne Fleecejacke geschenkt in Größe 86. Die hatte er im Januar schon mal an, wo es mal ein paar Tage über 10 Grad warm war. Die ist genau richtig.

LG Simone mit Mika 11 Monate im Schlummerland #verliebt

Beitrag von mauz87 03.03.11 - 07:46 Uhr

Ich finde diese Bezeichnung *Übergangsjacke* einfach klasse :-D...

Bei uns ist es so momentan : morgens ist es seeeehr kalt ( wird sich dick angezogen) gegen Mittag kommt die dicke Jacke weg und man bekommt eine Strickjacke über. Bei dem ganz Kleinen ( jetzt fast 5 Wochen alt) wird genauso gehandhabt ( Zwiebelprinzip) Morgens viel anziehen und dann immer mehr weg mit den Klamotten.

lG mauz