Namen sticken - welche Maschine ???

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von erdbeerschnee 02.03.11 - 22:29 Uhr

Hallo,

ich möchte soooo gerne ein bisschen mehr Nähen und ich finde es einfach schön, wenn man Namen sticken kann ;)

Welche Maschinen sind gut? Lohnt sich überhaupt eine private Anschaffung ???

Erdbeerschnee

Beitrag von whitewitch 03.03.11 - 00:25 Uhr

Also nur fürs Namen sticken ist die Anschaffung einer solchen Maschine um die 1000 Euro wirklich zu überlegen.

Eine private Anschaffung lohnt sicher nicht wirklich, wenn man bedenkt wie viele fertige Motiv man für das Geld kaufen kann. Allerdings bereue ich meine Anschaffung nicht, weil ich es toll finde selbst zu sticken. Es ist dann eben nicht gekauft sondern wirklich bis ins letzte Detail selbst gemacht.

Beitrag von michi78 03.03.11 - 09:22 Uhr

Hallo
Ich habe die Bernina 350. DIe kann Namen sticken und hat 85 STiche.
Ich kann sie nur eimpfehlen, allerdinsg kostet sie 1199 EUro .

Ich hatte schon vorher eine Bernina und wollte auch wieder eine, aber eben eine die auch Buchstaben sticken kann. Da ich sonst auch einiges nähe war mir auch der Preis nicht zuviel.

LG

Beitrag von schnuffelschnute 06.03.11 - 21:31 Uhr

Hallo!

Es gibt viele Nähmaschinen mit Zierstichen. Allerdings sind die Buchstaben meist nicht so schön.

Ansonsten eine Stickmaschine (Ich habe die Brother Innovis 750 E), allerdings kommt zum Anschaffungspreis noch Garn, Vlies, Stickdateien etc. dazu.

Alles in allem kein günstiger Spaß

LG