Apfelstrudel - Bauchweh

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kerstin0409 03.03.11 - 08:17 Uhr

Hey guten Morgen!

Ich hab gestern einen selbstgemachten Apfelstrudel gezaubert #mampf

Leider hab ich dann seit dem Abend und heut in der Früh bauchweh :-(

Könnt ihr euch vorstellen, dass das vielleicht durch den noch warmen Apfelstrudel kommt?

Hab sonst eigentlich selten Bauchschmerzen oder UL-Ziehen...

was meint ihr?

Dnake für eure Antworten #winke
LG Kerstin
16.ssw

Beitrag von kitti27 03.03.11 - 08:20 Uhr

Also ich glaube nicht, dass es vom Apfelstrudel kommt! Vielleicht haste nen leichten Darm Infekt in dir! Ich hatte die letzten 3 Tage auch Bauchweh, kein Durchfall, kein BRechen, aber tierisch Bauchweh! Meine Sohnemann hatte auch BRechen dabei! Magen-Darm geht leider immer noch rum!!!
Warte einfach mal ab! ....

Kitti, 20. SSW

Beitrag von kerstin0409 03.03.11 - 08:25 Uhr

ok danke dir #winke

Beitrag von pfaelzerin69 03.03.11 - 08:41 Uhr

Hallo,

ich habe auch auf verschiedene Lebensmittel immer mal wieder mit Bauchweh reagiert - z.zt. sind es die leckeren Berliner, die mir Bauchschmerzen bescheren (wahrscheinlich die Hefe ?!). Also laß ich das momentan lieber. Gab auch Zeiten, da konnte ich keinerlei Kohlgemüse essen, aber das hat sich gelegt. Ich denke, man muß immer mal wieder ausprobieren, auch auf das Risiko hin, Bauchschmerzen zu bekommen. Geht ja auch wieder vorrüber, am besten mit einer Wärmeflasche.

Beitrag von kerstin0409 03.03.11 - 08:44 Uhr

Hoffentlich hast du recht.

Oh ja, werd es mit einer Wärmflasche probieren.

Danke dir #winke