Piercings in der schwangerschaft??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kerstin019 03.03.11 - 08:54 Uhr

Ich hab ein Zungenpiercing.
Und schon öfter mal gehört das es dem Kind in der schwangerschaft in seiner entwicklung schaden würde, stimmt das ??

Beitrag von muko 03.03.11 - 08:59 Uhr

Hallo,

hatte in meiner letzten SS auch 2 Piercings und meine Tochter ist mittlerweile 6 Jahre alt.

Ich höre das heute zum ersten mal.

LG muko

Beitrag von sachsenmaad 03.03.11 - 09:02 Uhr

Ich hör das auch das erste mal...

Hab mehrere Piercings, auch Zunge, unserem Kleinen geht es auch gut:)

LG und alles Gute

Sachsenmaad mit Santiago inside ET-35#verliebt

Beitrag von roxy262 03.03.11 - 09:04 Uhr

und wie soll das bitte schaden?
versuch mir das mal bitte logisch zu erklären...

Beitrag von erbse2011 03.03.11 - 09:08 Uhr

man sollte es rausmachen wenns frisch gemacht ist aber nicht wennst du das monatelang bzw jahrelang drin hast.

Beitrag von die_schwangere 03.03.11 - 09:10 Uhr

also ich hatte in meinen beiden letzten schwangerschaften 8 piercings
jetzt nur noch eins

aber hab ich noch nie gehört das es schadet

meine kinder sind alle kern gesund

Beitrag von littledevil-01 03.03.11 - 09:10 Uhr

also das kann ich mir nicht vorstellen also ich habe 4 Pircings (aber keinen offensichtlichen, bitte kein falsches bild von mir bekommen) lach

und hab 2 wundervolle gesunde kinder und das kann ich mir weis gott nicht vorstellen

Beitrag von carmen1081 03.03.11 - 09:10 Uhr

Ich habe auch ein zungenpiercing und das schon 10 Jahre.....selbst ein Bauchnabelpiercing...und es hat keinem meiner Kids geschadet!!!!
Ich musste mein Bauchnabelpiercing auch nie rausnehmen.

LG Carmen + babygirl inside (22.SSW)

Beitrag von kerstin019 03.03.11 - 09:17 Uhr

Das ist schon Jahre her, das war damals ne psychologin oder so,
die meinte das hätte was mit den nervenbahnen zu tun usw, naja mehr weiß ich auch nicht.
Und darum hab ich ja auch hier gefragt.
lg

Beitrag von gsd77 03.03.11 - 09:17 Uhr

Hallo,
hatte bei meinem Sohn 3 Piercings und keines hat geschadet!
Nur mein Brustpiercing musste ich wegen dem Stillen rausnehmen und so wuchs es zu!
Bauchnabel gab ich mir ein flexibles rein ( weichen Kunststoff, das man biegen und drehen kann wie man möchte ).

Jetzt habe ich wieder mein "weiches" Bauchnabelpiercing drinnen, gibt keinerlei Probleme!

LG

Beitrag von sephora 03.03.11 - 09:29 Uhr

Hab ich noch nie gehört. Das einzige was ich gemacht habe: Ich habe das Bauchnabelpiercing rausgenommen als der Nabel gefloppt is:-)
hab es seitdem nicht mehr reingetan, warum weiß ich eigentlich selber nicht.
Wieso sollte ein Zungenpiercing denn der Entwicklung schaden?? DA glaub ich nicht dran.

lg