4 monate altes baby erkältet

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 81addison 03.03.11 - 09:08 Uhr

war beim arzt der machte nichts.. heute nacht war er das 2 mal super dicht und hat mord geschrien... ags über ist die Nase immer trocken und nachts voll bis oben hin mit schnotter... wieso der wechsel nachts? er war fix und fertig und ich den tränen nahe

Beitrag von roxy262 03.03.11 - 09:11 Uhr

huhu

also dein text ist ziemlich verworren!

würde nochmal zu einem anderen arzt gehen!

mein doc hat uns da nasentropfen aufgeschrieben und romy konnte wunderbar durchpennen!

lg

Beitrag von jumarie1982 03.03.11 - 09:12 Uhr

Huhu!

Was soll denn der Arzt auch machen?

Sorge für kalte, feuchte Luft im Schlafzimmer nachts (Fenster gekippt, Wäscheständer mit nassen Handtüchern ins Zimmer), mach tagsüber immer Kochsalznasentropfen oder Muttermilch zum Reinigen in die Nase, zum Schlafen dann abschwellende Tropfen (zB Otriven für Säuglinge), und hänge evtl ein Zwiebelsäckchen über das Bett (Zwiebeln grob hacken, in eine Mullwindel und nahe übers Kopfende hängen).

LG
Jumarie

Beitrag von berry26 03.03.11 - 09:22 Uhr

Was soll der Arzt bei ner Erkältung auch machen....#kratz
Die dauert mit und ohne Medikamenten gleich lang.

Gib doch einfach abschwellende Nasentropfen über Nacht und tagsüber etwas Mumi oder Kochsalzlösung in die Nase.

Wenn er Fieber bekommen sollte, gibst du ein Fieberzäpfchen und nach ein paar Tagen ist es wieder rum.

LG

Judith