leistenbruch mit 12 wochen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von libella030 03.03.11 - 10:15 Uhr

hallo mädels

hatte gestern mit meinem Sohnemann U4
und was sagt die Ärztin er hat wohl einen leistenbruch

muss jetzt zum Kinderchirurgen und dann wohl OP

aber mein zwer ist dpch gerade mal 12 wochen alt

Beitrag von shadow-91 03.03.11 - 10:30 Uhr

Huhu,

dass ist nicht weiter tragisch.
Viele Babys kommen mit einem Leisten- oder Nabelbruch auf die Welt.
Gerade bei Frühchen ist das oft der Fall.
So unnormal ist das garnicht.

Beitrag von sabrinimaus 03.03.11 - 11:09 Uhr

Huhu,

Kopf hoch!

Meine Maus wurde mit 10 Wochen an beiden Seiten an Leistenbrüchen operiert! Ich weiß wie du dich fühlst! Aber die Kleinen stecken das weg! Und es ist schneller vorbei als du denkst!

LG Sabrina mit Viktor (4) und Rosalie (13M)

Beitrag von paint1984 03.03.11 - 19:54 Uhr

Hey,

keine Panik- ist zwar blöd, aber nix schlimmes. Die OP selbst ist ganz easy und dauert max. ne halbe Stunde. Klar hat man (hatten wir auch) Panik wegen der Narkose, aber ich denke, die Ärzte wissen schon, was sie tun. In dem Krankenhaus, in dem unser Zwerg operiert wurde, sind bei Säuglings-OP's zur Sicherheit immer zwei Anästhesisten und zwei Chirurgen anwesend.

Gerade ein Leistenbruch kommt gar nicht so selten vor.

Übrigens wurde unser Zwerg zweimal operiert- der erste Leistenbruch mit sechs Wochen und der zweite mit 12 Wochen, da der zweite Leistenbruch erst erkennbar war, als der erste vernäht war #aerger

Alles Gute für Euch!

LG

Paint