will mein körper mich nur vera..... ?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mellovestraumoga 03.03.11 - 10:39 Uhr

GUten morgen ihr lieben,

ich habe heute mogren brav um 6,45 meine temp. gemessen totaler abfall zu gestern, 35,5 also erstmal tief luft geholt und dann in den tag gestartet. um acht uhr hab ich mir gedacht ach alles schieße, leg dich nochmal ne stunde hin. um halb 10 dann wieder aufgesanden und nochmal gemessen 36,3. vielleicht ein meßfehler heut morgen um 6,45 ? oder wohl doch die mens im anmasch ? bis gestern habe ich brüste aus stahl gehabt, sie taten hölle weh und waren steinhart heute morgen keine spur mehr von schmerzen und die steine haben sich wohl su kieseln aufgelöst. brüste wieder völlig normal.
wenns mal wieder nicht geklappt hat, im ersten clomizyklus ok. aber diese warterei und dieses rauf und runter. am liebsten würde ich alles in die ecke werfen, doch mein FA meint ich soll auf jeden fall zu den US untersuchungen die temp. messen, mein ES ist wohl immer zu WE hin und den sollten wir nicht verpassen da dann die medikamente umsonst waren
#winke

Beitrag von emily86 03.03.11 - 10:41 Uhr

er erste Wert zählt!

zeig doch mal dein ZB

Beitrag von mellovestraumoga 03.03.11 - 10:46 Uhr

ach sorry vergessen rein zu kopieren

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/943248/570215

Beitrag von emily86 03.03.11 - 10:47 Uhr

tjoa passt ja leider auch von der Zeit :-(

Denke dass sieht eher nach Mens aus :-(

Beitrag von ini69 03.03.11 - 10:54 Uhr

Ich hatte das am Anfang vom Zyklus mal umgekehrt. Hatte in der Nacht ein bischen geschwitzt ( Wasserbett zu hoch eingestellt, war ja Winter ;-) )
Meine Temp. hatte 0,5 Grad mehr als der Durchschnitt und nach einem Mittagsschläfchen war sie wieder in der Norm. HAst Du vielleicht gefroren die Nacht? Oder war irgendwas anders als sonst? Die Körpertemp. ist sehr empfindlich und verändert sich ja ständig.
Ich hab jetzt auf einer Internetseite gelesen das es auch als normaler Temp. Wert gilt wenn man 1 Stunde entspannt geschlafen hat. Ich habe es mal ausprobiert, habe nachts gemessen wenn ich zufällig wach wurde und dann nochmal morgens zur regulären Zeit. Der Wert war nur minimal unterschiedlich. Vielleicht stimmt dann also doch eher Dein 2. Wert.

Beitrag von mellovestraumoga 03.03.11 - 11:40 Uhr

gefroeren ? oh ja !!!
mein mann wollte mich vor einem grausamen ersticken bewahren ( er hat gestern chillie con carne) gegessen ....
er hat sich gedacht es sei besser zu erfrieren und hat das fesnster weit aufgerissen ... als er zum frühdienst gefahren ist habe ich das fenster dann fix wieder zu gemacht

Beitrag von mellovestraumoga 03.03.11 - 10:50 Uhr

was ich schon erstaunlich finde ist dein unregelmäßiger zyklus nach dem nuvaring, den habe ich über 3 jahre benutzt und eigentlich seit 3 jahren keinen regelmäßigen zyklus !?

Beitrag von emily86 03.03.11 - 10:52 Uhr

das frage ich mich auch ;-)

ich dachte eig. es hätte sich nun auf Es an ZT 16/17 eingependelt,
aber nööö....

Hab momentan aber auch viel Stress,
weil ich im 2. Staatsexamen stecke...