Ist das alles so richtig? Brauche Ernährungstipps...

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von soulcat1 03.03.11 - 10:47 Uhr

Hallo! #winke

Ich hab mal eine Frage an Euch Ernährunsprofis ;-)

Ich hab Weihnachten aufgehört zu rauchen und achte seitdem auf meine Ernährung, damit ich nicht zunehme. Das klappt relativ gut im Moment, hab 5 Kilo verloren aber ich war auch zwischendurch krank (Antibiotika nicht ertragen und 14 Tage Schmalkost). Jetzt geht nicht mehr, es steht.

ABER ist es denn überhaupt richtig, was ich mache?

Mein Tagesessensplan sieht so aus:

7:00 Uhr kleine Schüssel Müsli mit Obst (zusammen mit meiner Tochter) :-D

10:00 Uhr große Schüssel mit Obst (im Büro // würde hier gern anders essen aber das geht schlecht)

Heute im Müsli: ½ Apfel, Himbeeren (waren gefroren), Heidelbeeren, 1 Pflaume auf Vollkornmüsli.

Bis heute Nachmittag werde ich keinen Hunger mehr haben.

Wenn ich aber um 15 Uhr zuhause bin, knurrt mein Bauch #aerger Gut, da greife ich schon gerne mal zu einem Plätzchen oder einem Bonbon (eins, zwei – mehr nicht), eventuell mal einen Kinderriegel (die ich soooo liebe…#schein) versuche aber eher Gemüsesaft zu schlürfen. #schein

Um 16 Uhr hole ich meine Tochter von der GT-Schule ab und bereite dann schon in der Küche das Abendessen vor weil ich echt am Verhungern bin.

Ich brauche abends Kohlenhydrate #schock Ich habe dann soooo einen Hunger!!! Gut, hab Vollkornreis (uncleBenz) UND Vollkornnudeln (Barilla) im Haus.

Natürlich gehen mir auf Dauer die Rezepte aus…#schwitz

Häufig gibt’s was mit Zucchini, Tomaten, Paprika oder Salat zum Reis oder den Nudeln. Dazu - wenn überhaupt Fleisch - grundsätzlich Geflügel oder Fisch.

Gestern hab ich den Reis mit Ayvar aufgepeppt. Geht das überhaupt? #kratz

Ich passe wieder in meine alten Hosen (nachdem ich ja 5kg verloren habe) ABER mein Bauch ist immer noch ganz wabbellig und dick das ist im unverpackten Zustand echt kein schöner Anblick. #schmoll #schmoll

Ja, Sport machen – aber ich bin alleinerziehend, berufstätig und meine Tochter ist erst 7 (1. Klasse Grundschule) ich kann sie noch nicht so lange zuhause lassen. :-(

Darf ich Rollmops oder Bratröllchen essen? #kratz

Was und wie darf ich denn überhaupt essen??? #kratz

Vielleicht FDH?? #kratz

Habt ihr auch Tipps für Sports zuhause? Hab ein kleines Trampolin im Wohnzimmer stehen ;-) Überlege auch, mit ein Fitnessvideo (DVD) zu besorgen… Hm?

Und habt vielleicht ein neues Rezept für meine gute Küche? Finde die Auswahl bei uns im Moment ziemlich einseitig – selbst meine Kleine stöhnt wenns SCHON WIEDER Zucchini gibt… #augen

Liebe Grüße

Petra & Joelina

Beitrag von sunset-now 03.03.11 - 11:15 Uhr

Hallo,

Du ißt die ganze Zeit nur Snacks basierend auf Kohlehydraten, dann ist es logisch daß Du Nachmittags auch Heißhunger auf diese hast.

Dein Müsli erscheint mir nicht klein sondern groß. Also zumindest die Obstzugabe. Wenn Du eine normal große Portion ißt, statt gesüßtem Fertig-Müsli lieber Hafer- bzw. andere -flocken (ca. 40 g Rohgewicht) + 1-2 Stück Obst + ca. 200ml Milch.

Den Obst-Vormittagssnack finde ich nicht so sinnvoll. Wieder kein Eiweiß dabei. Kannst Du nach dem Frühstück nicht 5 Std. pausieren und dann etwas Vernünftiges essen? ZB. mitgebrachter Thunfischsalat mit Roggenbrot, oä.?

Daß Du um 15 Uhr Hunger hast ist völlig klar, Du hast ja bis dahin auch fast nur Kohlehydrate gegessen und quasi kaum bzw. kein Eiweiß? Denk an Deinen Blutzuckerspiegel, das ist eine Berg- und Talfahrt bei Dir.

Wenn Du kein Fleisch und keinen Fisch zu den Mahlzeiten ißt mußt Du für die Eiweißquelle sorgen. Tofu, Hülsenfrüchte, Käse, Nüsse = ganz wichtig!

Besorg Dir Lektüre und DVDs, es gibt soviel was man an Sport zu Hause machen kann. Ich kauf mir regelmäßig Zeitschriften wie Vital oder Shape, da sind super Übungen drin. Ideal wäre ein Training für alle großen Muskelgruppen in Kombination mit Ausdauertraining.

lg

Beitrag von soulcat1 03.03.11 - 11:35 Uhr

Oha, also alles falsch... oder wie?

Naja, zum Halten reichts ja ABER was esse ich denn nur richtig?

Also geht mittags im Büro schon Roggenbrot. Thunfischsalat? #kratz Wie machste den denn?

Und was für Käse soll man am Besten essen? Fettreduziert?

Ne, ich esse ja schon Fisch und Fleisch aber eben nur 2-3x die Woche Fleisch, 2x die Woche Fisch.

Ich bin einfach nur so planlos - das hat nichts damit zu tun, dass ich es nicht mag.

Nicht so viel Obst im Müsli? #kratz Das ist aber doch grade das was daran so gut schmeckt...

Wie sieht Dein Tagesessensplan denn aus? *neugierigbin*

Und was bringt es Dir?

Bin ungeübt in gesunder / ausgewogener / nicht zu Hungerattacken neigender Ernährung #hicks #hicks

Beitrag von smokinaces 03.03.11 - 11:44 Uhr

Hey,

ich vermisse die gesunden Fette in deiner Ernährung und mittags würde ich persönlich auf was proteinreiches zurückgreifen.

Was den Fisch abends betrifft, klar kannst den essen, kannst auch andere sorten fisch essen, nur die sollten dann nicht paniert sein.

Und was den bauch betrifft, dass ist nunmal die letzte Stelle wo der Körper das fett verbrennt, wenn du das was loswerden willst brauchst du entsprechend Geduld und vielleicht auch ne proteinreiche Diät.

Beitrag von soulcat1 03.03.11 - 12:29 Uhr

#danke für den Tipp.

Ich mach mich mal bei google schlau. Proteinreiche Diät aha... ;-)

Wollte ja erst garnicht diäten. Nur aufpassen, dass ich nicht zunehme weil ich nicht mehr rauche. Es spornt aber an, wenn plötzlich die Pfunde purzeln #hicks

Und HUNGERN kommt auf keinen Fall in Frage!

Liebe Grüße

Petra #winke

Beitrag von sunset-now 04.03.11 - 09:22 Uhr

#blume

Beitrag von soulcat1 04.03.11 - 09:05 Uhr

Hi! #winke

Hab versucht auf auf Deine Antwort in meinem PF zu antworten aber das ging leider nicht...

Schade!

Ein Schweizer Mann #hicks, der mir Tipps gibt und ich kann nicht einmal persönlich #danke sagen.

Dann eben hier! #danke SCHÖÖÖN!

Petra :-)

Beitrag von majasophia 03.03.11 - 12:28 Uhr

ich denke, dass du das auf dauer nicht durchziehen kannst, weil du jeden tag am hunger bist...

würde auch die 10uhr mahlzeit ändern; iss da was mit brot, z.B. salat mit brötchen oder sowas, was dich auf jeden fall mal sättigt!
würde dann nach der abreit auch noch ne kleinigkeit essen gegen den heißhunger

und dann eher abends versuchen weniger kohlenhydrate zu essen, aber auch nicht ganz weglassen

Beitrag von soulcat1 03.03.11 - 12:33 Uhr

Aber ich hunger doch garnicht...

Morgens um 7 und gegen 10 (was ich verschieben werde ;-) ) esse ich und das hält dann ja bis zum Feierabend.

Wenn ich nach Hause komme (gegen 15 Uhr) hab ich ein Loch im Bauch, dass dann leicht gestopft wird. Mit Gemüsesaft - das hilft!!! Und wenns ein Bonbon ist... #schein

Und abends um 17 Uhr gibts Abendessen. Ich koche ja für Joelina und mich.

Also, da gibt es 100pro Frauen, die viel eher hungern als ich! ;-)

Ich glaube nur auch, dass das auf Dauer nicht das richtige ist...

Werd mal googeln nach ner proteinreichen diät.

#danke

Beitrag von majasophia 04.03.11 - 13:05 Uhr

ich hab halt die erfahrung gemacht, dass diäten einfach nichts bringen; man nimmt evt. schnell ab, aber sobald man wieder "normal" isst, also so wie früher, dann nimmt man wieder zu!

ich hab meine ernährung komplett umgestellt und seitdem nehme ich jeden monat 1kg ab manchmal auch 1,5kg, ich hungere nicht, ich esse gesund und ausgewogen und süßes esse ich auch; ich mache 2x pro woche 1h nordic walking und das war´s an sport

Habe damit jetzt 4kg abgenommen und werde es so weitermachen, denn die kilos sind für immer weg

mit hungern meinte ich, dass es nicht gut isst, wenn du so ein loch im bauch hast und dann der heißhunger kommt....

hier mein essensplan:

morgens entweder selbstgemachtes bircher müsli (natürlich ohne sahne) oder eine scheibe brot und obst

10uhr apfel, banane oder ähnliches, manchmal auch nix, wenn ich unterwegs bin

12.30Uhr 1 brötchen mit käse oder wurst, manchmal etwas salat oder auch mal ein paar kekse, stück schokolade

15uhr obst, manchmal auch noch ein naturjoghurt

18Uhr abendessen; da acht ich drauf, dass ich nicht so viele kohlenhydrate esse, ich mach mir einfach nicht so viel drauf; bei uns gibts fast nur vegetarisch mit viel gemüse und 2x pro woche fisch, fleisch vielleicht 1-2x pro woche

und das war´s, ich bin satt, hungere nicht und nehme langsam ab

Beitrag von jeyelle 04.03.11 - 19:25 Uhr

Iss lieber mehr kleinere Mahlzeiten die vor allem zur zweiten Tageshälfte hin mehr auf Eiweiß aufbauen.
Also falls du in der Arbeit keine zweite Pause zB um 13Uhr einlegen kannst dann verschieb deine 10Uhr Pause doch eine h nach hinten, damit du um 15Uhr nicht so einen Heißhunger hast. Die Brotzeit in der Arbeit sollte vllt auch eher aus einem mit Salat, Tomate und magerem Käse belegtem Vollkornbrötchen bestehen, anstatt nur aus Kohlenhydraten.

Und wie wäre es abends mal mit einem Salat mit Putenbruststreifen? Oder Kartoffeln mit Kräuterquark. Mit Brokkoli, Tomate und Käse gefülte Ofenkartoffeln. Gedämpfter Couscous mit Frühlingsgemüse (Spargel Tomate Mais) und Feta. gebratener Lachs auf gemischtem Salat oder mit Kräuter-Senf-Kruste. Enchiladas mit Hähnchen, Mais und schwarzen Bohnen.
Wenn dich davon was anlacht, kann ich dir die genauen Rezepte durchgeben.

LG Jey