Auch Frage zum Thema Blutung und Unterleibsschmerzen nach der Geburt

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von -.jacky.- 03.03.11 - 10:55 Uhr

Huhu, ich bin genau heute vor einer Woche Mutter geworden. Meine Blutung war die ganze Zeit normal stark bis schwach und eher hellrot. Eben aber musste ich schnell auf Klo, weil es wie Wasser raus lief. Es war richtig kräftig rot und auch Gewebefetzen dabei und ich habe etwas Unterleibsschmerzen. Ist das schlimm? Oder ist das normal? Bitte um Hilfe. Kann meine Hebamme erst heute Abend erreichen. Danke

Beitrag von werdendemami1987 03.03.11 - 14:05 Uhr

Also ich habe zwar selber noch nicht entbunden - aber wir hatten das Thema im Geburtsvorbereitungskurs und es ist sehr gut wenn du richtig blutest, auch deshalb weil die Geburt ja erst eine Woche her ist! Das Gegenteil -also ein Stillstand der Blutung wäre schlimmer, da es sich in der Gebärmutter stauen würde und so zu Entzündungen führen könnte!
Sei beruhigt und erhole dich ein bisschen, kann es vielleicht sein das du dir schon zu viel zugemutet hast so kurz nach der Geburt?

Pass auf dich auf und Alles Gute! :-)

Beitrag von mama-von-marie 03.03.11 - 17:19 Uhr

Die Blutung ist wichtig, damit sich alles gut zurückbildet.
Die Schmerzen sind bestimmt Nachwehen. Hatte ich auch immer
wieder.

LG