Welchen Fläschensterilisator??

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von cornflakes25 03.03.11 - 10:57 Uhr

Guten Morgen #winke

Ich hoffe ihr könnt mir gute Ratschläge geben ;-)

Was ist denn besser - ein Fläschensterilisator für die Mikrowelle oder einen elektrischen Sterilisator #gruebel? Günstiger sind die für die Mikrowelle.

LG

Beitrag von bummerle78 03.03.11 - 11:10 Uhr

hmm - Topf mit kochendem Wasser auf dem Herd.
Dann rausfischen und abtrocknen.
So mach ich das diesmal und machte es auch das letzte Mal. War ok und nimmt in der Küche nicht viel Platz weg.

Ich hab zwar einen Dampfsterilisator, der ist aber von meinen Brüdern und schon 25 Jahre alt und hab ihn nur einmal benutzt - ich fands total unpraktisch. Villeicht sind die neuen besser - ich weiss es nicht.

Eine Freundin hat den für die Mikrowelle, benutzt ihn aber auch eher selten.

Meine Hebamme hat es sogar im letzten GVK so zu den Erstgebärenden gesagt: Auskochen oder Sterilisieren ein- oder zweimal die Woche reicht, ansonsten mit Spüli und Heissem Wasser auswaschen, damit sich die Eiweissreste von den Flaschen und Saugern lösen. Ich war ganz verdutzt, so hab ich das vor zwei Jahren schon bei meinem Großen gemacht, weil ich feststellte, dass der Kram so viel sauberer wird. Und jetzt wirds empfohlen :-)

Ich geb das jetzt nur so weiter, wie sie es gesagt hat. Mir hats eingeleuchtet. Bin halt kein Sagrotan Fan...

Beitrag von binipuh 03.03.11 - 11:12 Uhr

Hallo!

Wir haben den elektrischen Vapo von Nuk. Da passen Weithals- und normale Flaschen rein.
Hab gehört, dass die Vapos für die Mikrowelle für die Kunststoffsachen nicht so toll sind.
Hab aber keine Erfahrung damit.

Gruß
Bini

Beitrag von cornflakes25 03.03.11 - 12:25 Uhr

Dankeschön für die Antworten! Mal schaun, für was ich mich jetzt entscheide #augen

Beitrag von canadia.und.baby. 03.03.11 - 13:10 Uhr

Wir haben den von Avent für die Mikrowelle , wenn ich ihn nicht brauchen , steht er in der Mikowelle und nimmt so keinen Platz weg.


Inzwischen benutze ich ihn vielleicht noch 2 mal die Woche :)

Als Jasmin noch klein war täglich .


Ich würde ihn immer wieder kaufen .


Lieben gruß
Cana mit Jasmin 15 Monate

Beitrag von canadia.und.baby. 03.03.11 - 13:15 Uhr

http://www.toysrus.de/product/index.jsp?productId=4575131 den haben wir .

Beitrag von karimba 03.03.11 - 14:12 Uhr

Hallo,

wir haben den
http://www.baby-markt.de/Essen-Trinken/Hersteller-A-Z/Avent/AVENT-Express-elektrischer-Dampfsterilisator-SCF274-34-BPA-frei.html?campaign=froogle/Essen-Trinken/Hersteller-A-Z/Avent
und sin zufrieden.
Auskochen fand ich nicht so toll, weil bei uns das Wasser so kalkhaltig ist, das der ganze Kram total verranzt ausschaute.

Was aber im Urlaub super funktioniert hat und ne Menge Geld spart:
Topf mit Kartoffelsieb
http://www.amazon.de/Fackelmann-42491-D%C3%BCnsteinsatz-24x13cm-faltbar/dp/B00008XF3X/ref=pd_sim_sbs_k_9
und dann ausdampfen...ist eigentlich ja das gleiche Prinzip, wie die Dampfsterilisatoren. Muß man nur aufpassen, das genug Wasser unten drinne ist.

LG

Beitrag von wuestenblume86 03.03.11 - 14:13 Uhr

hallo!

im wasser auskochen ruiniert dir die schnuller, flaschen und sauger #schwitz kann ich also nicht auf dauer empfehlen.

wir haben den dampf-sterilisator von avent für die mikrowelle und alles sieht wie neu aus......benutzen diesen täglich und für alles :-)