Was bedeutet "weicher Muttermund"?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunnygirl1978 03.03.11 - 11:11 Uhr

Hallo,

war am Montag beim FA und meinte nur - na der Muttermund ist weich. Ich bin bei 29+1 und mache mir etwas Sorgen.

Mein Großer kam bei 35+1 und der Muttermund war ohne wehen und trotz Cerclagering 5 cm auf. Meine Ärztin ist erst Montag wieder zu erreichen. Sie hat auch nichts von besonders schonen oder so gesagt, aber irgendwie trau ich mich doch nicht wirklich was zu machen.

LG Sunnygirl 29+1

Beitrag von meerschweinchen85 03.03.11 - 11:20 Uhr

hmmm... Also soweit ich weiß, ist der Muttermund normalerweise fest. Aber ich weiß nicht, ob das in der 30 Woche auch noch so ist. Aber ich sag mal, wenn deine Ärztin nichts weiter dazu gesagt hat, dann wird schon alles in Ordnung sein. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie dich ohne Kommentar nach Hause schickt, wenn etwas wäre, was nicht in Ordnung ist.

Falls du eine Hebi hast, dann frag doch mal die. Vielleicht weiß sie ja Rat.

Alles Gute und Liebe Grüße