Frikadellen im Backofen?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von tiffy35 03.03.11 - 11:20 Uhr

Hallo!
Ich habe schon öfters mal gehört, dass man Frikadellen auch im Backofen machen kann.
Muss ich bei der Zubereitung irgendwas beachten?
Ich habe sie bisher immer in der Pfanne gemacht.
Gemischtes Hack, Senf, Salz, Pfeffer, Ei, Brötchen, Frikadellen geformt, paniert und ab in die Pfanne.
Kann ich sie genau so zubereiten und dann einfach ohne Paniermehl in den Backofen?
Danke für Eure Hilfe.
LG tiffy

Beitrag von ernibert 03.03.11 - 11:24 Uhr

Hallo Tiffy,

ich habe letztens auch angefangen, Frikadellen im Backofen zu machen. Ich kann nur sagen SUUUUPPPPPPERR#koch.

Ich mache meine Frikadellen allerdings ohne Paniermehl.

180° je nache Größe und Dicke ca. 20-25 Min

Lege am besten noch Backpapier aufs Backblech, denn es tritt doch Flüssigkeit aus.

Ach so, und nach der Hälfte des Zeit einmal umdrehen.

Viel Spaß und Guten Appetit#mampf

LG ernibert