Stillkissen - welche Füllung?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von suse.79 03.03.11 - 11:35 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, dass sich noch nicht alle von euch in den Karnevalshochburgen befinden! ;-)

Ich wollte mir ein neues Stillkissen kaufen, das bei meinem Sohn damals, hatte ich geschenkt bekommen - zum Stillen war es OK, aber für mehr nicht, da ich es furchtbar unbequem von der Füllung fand.

Nun möchte ich das Stillkissen schon vorher nutzen, um meinen Bauch später zu stützen oder mich da reinkuscheln - man weiß ja kurz vor knapp nicht mehr wirklich wie man bequem sitzen oder liegen soll! ;-)

Ich dachte, dass ich das große von Theraline hole, da es auch von Ökotest ein sehr gut erhielt.

Ist dies wirklich so gut oder kennt ihr bessere???

Dann frage ich mich, welche Füllung die bequemste ist, denn ich neige zu Migräne und der Rücken ist auch nicht mehr der entspannteste!

Was meint ihr, eher die Mikroperlen oder eher die Polyester-Hohlfaser???

Ich danke euch vielmals.

LG, Suse

Beitrag von orchidee84 03.03.11 - 11:41 Uhr

Also ich hab mir vor der Schwangerschaft ein Seitenschläferkissen gekauft, weil ich öfter im Nacken so verspannt war. Meine nackenschmerzen haben sich dadurch gebessert, aber ich muss trotzdem ein Stillkissen kaufen, denn das Seitenschläferkissen ist mit so komischer Watte gefüllt und lässt sich halt nicht "rundlegen". Die Kissen mit den Kügelchen drin finde ich vom Geräusch her sehr fies.

Beitrag von sophiamarie 03.03.11 - 11:46 Uhr

Kommt immer drauf an,wenn du ein vernünftiges hast gibt es keine Geräusche ab.Wenn du allerdings sparen willst sind die Mikroperlen wirklich nichts.Hatte mal ein günstiges für ne Freundin gekauft,fand ich total laut am rascheln,waren mit Steroporkügelchen ausgestattet.Mein Theraline macht keine Geräusche,kommt halt immer auf die Qualität an.

Beitrag von suse.79 03.03.11 - 12:00 Uhr

Ja, laut Hersteller sollen die Mikroperlen jedoch geräuscharm sein. Ob sie es auch sind, ist natürlich die andere Frage!

Ein Seitenschläferkissen, hm, ich glaube ichhatte mal ein, und das ist im Keller "eingemottet". Könnte ich übergangsweise auch noch mal versuchen. Ich müsste es dann ja waschen, ist es danach noch in "Form"?

Beitrag von sophiamarie 03.03.11 - 11:43 Uhr

Ich habe das Theraline mit Mikroperlen noch aus meiner ersten SS.Bin total zufrieden damit.Glaube zum Stillen hatte ich es weniger aber zum schlafen während der SS und danach super bequem!!!Kann ich nur Empfehlen!!
LG

Beitrag von suse.79 03.03.11 - 12:03 Uhr

Super, ich danke Dir!

Dann "mache ich schon mal einen Strich auf der Mikroperlenseite" ;-)

Sind die denn vom Fühlen her gesehen wie die modernen Mikroperlenkissen, die man in alle Richtungen knautschen kann?

Beitrag von sophiamarie 03.03.11 - 12:05 Uhr

Ist ein langer Schlauch und du kannst es so legen wie du es möchtest.Wenn es für dich zb zuwenig Perlen sind dh zu weich dann kann man auch die Perlen nachkaufen.Habe ich nie gebraucht ,lässt sich toll knautschen!!
Lg

Beitrag von suse.79 03.03.11 - 12:45 Uhr

Super, vielen Dank, dann werde ich dies wohl gleich bestellen!

Alles Gute.

Beitrag von victorias 03.03.11 - 11:51 Uhr

Habe da was gegooglet:

Laut Stiftung Warentest erzielen alle Füllungen erfreuliche Testergebnisse. Die Stillkissen mit den Kügelchen aus Polystyrol können in Einzelfällen allerdings gefährlich sein. Das Basismaterial für Polystyrol ist Styrol. Dieser Stoff ist krebserregend und seine giftigen Gase entströmen langsam. Aus diesem Grund gibt es für diese Stillkissen spezielle Zertifikate und Siegel. Diese garantieren ein ungiftiges und schadstofffreies Kissen.


Habe auch bei mehreren gelesen dass Sie Theraline empfehlen und die sind ja auch schadstoffgeprüft!

LG Victoria 16+2SSW (Auch noch auf der Suche nach dem richtigen Stillkissen hihi)

Beitrag von suse.79 03.03.11 - 12:05 Uhr

Ja, wegen dem Öko-Test habe ich es mir auch rausgesucht, ist halt für mich nur noch die Frage, ob es wirklich gut ist - schadstoffarm heißt ja nicht bequem! Am besten ist natürlich, wenn ein Stillkissen beides ist. Aber zur Liebe zum Kind, würde ich natürlich eher an die Schadstoffarmut denken!

Beitrag von knusperflocke135 03.03.11 - 12:10 Uhr

huhu!
ich habe eins mit Dinkelfüllung. Sehr, sehr angenehm.

Franzi

Beitrag von suse.79 03.03.11 - 12:29 Uhr

Dinkelfüllung, ja, habe ich auch gelesen, aber der Hersteller gibt an, dass es nicht so langlebig ist. Kannst Du das bestätigen oder hast Du es erst seit kurzem?

Riecht die Füllung, weil Dinkelkissen ja oft einen eigenen Geruch haben?!

LG, Suse