PMS oder geklappt?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ratlos29 03.03.11 - 12:00 Uhr

Hallo zusammen :-)
Habe die Pille am 08.02. abgesetzt, hatte am 12.02. meine letzte Mens und bin jetzt 1ÜZ.
Hatte letztes Wochenende schon ein bisschen Ziehen im Unterleib und hauptsächlich am rechten Eierstock und habe mit einem ES gerechnet.
Seit eben gerade hab ich wieder Unterleibsschmerzen, fast wie PMS nur nicht so schlimm, aber auch wieder am rechten Eierstock.
Da ich keine Tempi messe oder sonstiges mache wird es für euch wohl auch schwierig sein was dazu zu sagen oder??
Wenn am Samstag mein ES war, wäre ich ja jetzt ES+5. Da dürfte man doch eine mögliche SS noch nicht bemerken oder?
Danke schon mal für die Antworten #winke

Beitrag von sternchen-nico 03.03.11 - 12:05 Uhr

also ich bin jetzt mal ehrlich nach absetzten der pille ist die warscheinlichkeit jetzt gleich schwanger geworden zu sein sehr gering

ich tippe mal das es PMS sind un deine hormone müssen sich ja nun auch erst wieder einpegeln also wahrscheinlich nix weiter als PMS

sorry

lg

Beitrag von miss-sunshine123 03.03.11 - 12:49 Uhr

Hallo,
ich bin auch gerade im ersten zyklus nach pille absetzen bei mir ist das Ei anscheinend erst beim dritten anlauf gesprungen und mein zyklus ist jetzt sehr lang.
Vielleicht muss sich dein zyklus erstmal einpendeln :-)
Kannst ja mal mein ZB anschauen
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/947398/572372

Ich denke nicht das du bei ES+5 schon etwas merkst

LG miss-sunshine #winke