Hudora Big Wheel oder einen Scooter von Micro?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von cooky2007 03.03.11 - 12:16 Uhr

Suche eine Entscheidungshilfe zum 4. Geb.
Fahren kann er schon damit, da Nachbarskinder einen haben.

Die Micro Scooter kosten einiges, ist es der Preis wirklich wert?
Ich dachte an den Speed plus.

Oder den Big Wheel 205 von Hudora. Kostet dann etwa die Hälfte.

Wer kann mir eine Entscheidungshilfe geben?

Beitrag von tauchmaus01 03.03.11 - 12:54 Uhr

Weder noch. Der Sicherheit wegen einen Roller mit Luftreifen. Ich selber habe einen Roller (3-Räder) und der blockiert, wie alle Roller mit harten Rollen, bei etwas größeren Steinchen abrupt.

Wir haben einen Pukyroller und damit fährt meine Große (2.Klasse) in die Schule, ebenso wie die meisten ihrer MItschüler.

Mona:-D

Beitrag von jono 03.03.11 - 16:54 Uhr

Hallo,

den Micro, er ist eindeutig besser (Räder, Kugellager etc.). Alle Kinder fahren hier einen der dreirädrigen (vorne 2 Räder, hinten 1 Rad) oder klassischen Roller/Scooter von Micro. Die Hudora "klappern" sehr oft. Einen Pucky Roller fährt hier kein Kind ....

LG
Jono