Sodbrennen - der Wahnsinn!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von filine76 03.03.11 - 13:11 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

bin jetzt in der 26. Woche und habe seit ein paar Tagen Sodbrennen, dass ich die Wände hochgehen könnte. Habt ihr gute Tipps für mich?

Liebe Grüße
Eure Filine

Beitrag von carrera 03.03.11 - 13:12 Uhr

Hi,

probier doch mal Rennie oder Milch.

Alles Gute

Beitrag von hanni2007 03.03.11 - 13:12 Uhr

Hallo

Ich habe das auch ohne Ende.

Habe mir Rennie Tabletten geholt.
Kalte Milch hilft ab und an auch.


Lg.Miri

Beitrag von kaetzchen79 03.03.11 - 13:13 Uhr

milch, nüsse kauen

oder die mittelchen aus der apo, die du nehmen darfst.

ich hab maalox70, das sind tütchen und wirken sofort!

Beitrag von sweetelchen 03.03.11 - 13:18 Uhr

Ein Glück das ich NIE damit zu tun hatte, ich weiß gar nicht wie sich sowas anfühlt :-D
Ich denke Hebammen oder Ärzte können dir auch was gutes empfehlen.
#winke

Beitrag von niciola 03.03.11 - 13:18 Uhr

Gavoiscon!!! Das hilft super, 10x besser als Rennie, Milch und so nen Kram!!
Darf man auch nehmen in der Schwangerschaft, bekommst du in der Apo!

Viel Erfolg!
LG Niciola#winke

Beitrag von honey1402 03.03.11 - 13:19 Uhr

Hatte ich auch ganz schlimm :-(

Mir hat immer geholfen wenn ich nen Glas Milch getrunken habe und Mandeln.

Wenn ich es gar nicht ausgehalten habe , habe ich erst zu Rennie gegriffen...

Lg Honey mit Emma #herzlich ET-12

Beitrag von dnj 03.03.11 - 13:20 Uhr

Ich habe talcid kautabletten aus der Apotheke! Empfehlung vom Fa helfen bei mir ganz gut! Wenn es nicht ganz so schlimm ist hilft bei mir die kalte Milch auch schon einiges! Lg nathalie mit Justin (7) #verliebt und #baby Girl Inside 29 ssw!#winke

Beitrag von leechen1986 03.03.11 - 13:21 Uhr

das ist von person zu person unterschiedlich. ich könnte im moment auch sterben. son kram wie milch hilft schon lange nicht mehr und rennie und bullrichsalz wirkt meistens auch nur noch ne minute :-(
werde als nächstes gaviscon magensaft ausprobieren.
dir viel glück das du was findest was dir hilft#winke

Beitrag von mira24 03.03.11 - 14:13 Uhr

Meine Hebi meinte ich soll bei Sodbrennen Heilerde oder Kartoffelsaft aus dem Reformhaus nehmen. Bisher hatte ich immer Rennie, das hilft auch.

LG Nadine

Beitrag von millla 03.03.11 - 15:28 Uhr

Hallo Filine,

schon unschwanger hatte ich häufig Sodbrennen. Jetzt in der SS quält es mich quasi permanent. Milch, Nüsse & Co helfen bei mir null. Am besten hilft mir Kaiser Natron. Das bekommt man in Pulver oder Tablettenform in der Drogerie und neutralisiert die Säure. Allerdings ist die Einnahme gewöhnungsbedürftig, denn es schmeckt ziemlich salzig. Ich nehm es gern in Kauf.

Vielleicht hilft es dir auch. Viel Glück!

Liebe Grüße,

Milla (24. SSW)