Eine Frage zum Tempi messen.

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von conny-conny 03.03.11 - 13:15 Uhr

Hallo liebe Hibbeltanten,
ich habe eine Frage zum Tempi messen habe diesen Zyklus damit angefangen. Und nun ja ich bin überhaupt nicht zu frieden.
Hab immer Oral gemessen und des um die gleiche zeit auch mal 3 mal und es kam immer was anderes raus alles zwischen 36,0 - 36,4 #aerger

Nun möchte ich Vaginal messen reicht die Zeit noch aus?
Es sind noch ca. 5 Tage bis zu meinem wahrscheinlichen ES.
Und sollte ich die Oral Messung trozdem mit in das Zyklusblatt eintragen?

Habe auch bemerkt wenn man nachts nicht zu gedeckt war warum auch immer ist man immer kälter als sonst?

Meine güte des ist ja total anstrengend#augen

Hier mein neues ZB
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/946723/573946
Und des mit den Oral messungen:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/946723/572398

Vielen Dank und liebe grüße Conny

Beitrag von zimmiuhu 03.03.11 - 17:57 Uhr

Steig einfach um!
Vaginal ist schöner zu mesen, und ob zugedeckt oder nicht, innen ist es immer gleich warm oder kalt!