was denkt ihr, ab wann SS-Anzeichen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von myxa 03.03.11 - 13:52 Uhr

hallöchen, was denkt ihr, ab wann spürt man die ersten ss-anzeichen??
oder hat jemand schon erfahrung damit?

übelkeit und erbrechen z.b.?

würd mich eure meinung mal interessieren!

lg#sonne

Beitrag von diana-1984 03.03.11 - 13:56 Uhr

#winke

Gaaaaanz unterschiedlich ;-)


Bei mir war bei NMT+2 der Test pos.
Hatte keine Anzeichen bis NMT+3 (jetzt nur Brustspannen und ab und an bissl piecksen im UL)

Manch andere bekommen schon sichere Anzeichen vor NMT.
Und Stärke und Art der Anzeichen sind immer unterschiedlich.
Da gibts eben keinen Fahrplan, an den man sich halten kann.

VG #winke

Beitrag von pye 03.03.11 - 13:56 Uhr

ich hab mit 4-5 wochen das erst gemerkt bei meiner tochter, dann vermehrte müdigkeit, kreislauf vor allem und ausbleiben der regel...in der 8+3ssw wurde es dann bestätigt :)

Beitrag von werdendemami1987 03.03.11 - 13:58 Uhr

Hallo, das erste Zeichen was ich hatte nach einem positiven Test war, das mein Busen schon in der 5. -6. SSW gewachsen ist!
Das war letztes Jahr im Juli und ich merkte auf einmal das die T-shirts zu kurz waren.
Übelkeit und Erbrechen hatte ich erst in der 8. SSW bekommen.

Beitrag von wartemama 03.03.11 - 14:08 Uhr

Ich hatte ab ES+10 erste zarte Anzeichen - latente Übelkeit und starke Müdigkeit. Dabei ist es auch zum Glück geblieben, denn schlimmer sind die Beschwerden in der Früh-Schwangerschaft nicht geworden. :-)

LG wartemama