30 Minuten Schlaf

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von meinelaura 03.03.11 - 13:54 Uhr

Hallo,

meine Laura (15 wochen) schläft tagsüber immer nur genau 30 Miuten.
Sie ist dann etwa 1,5 Stunden wach und dann will sie wieder ins Bett.
Und nach spätestens 15 Uhr kommt sie gar nicht mehr in den schlaf und schreit dann viel bis etwa 18 uhr wenn sie dann ihren Nachtschlaf macht.
Wisst ihr woran das liegt oder ob man das ändern kann das sie auch mal länger schläft.
Oder ob es sich von selbst ändern wird wenn sie größer wird.


LG
meinelaura

Beitrag von mrslucie 03.03.11 - 14:49 Uhr

Hallo,

beide Kinder hatten bzw. haben das auch. Das einzige, was hilft, ist hartnäckiges Spazierenschieben. Im Bett hilft dazulegen nichts, Tragetuch auch nicht, aber Spazierengehen und dabei recht stramm über möglichst nicht ebenen Untergrund poltern geht am besten.

Er wacht dann auch kurz auf, schläft aber wieder ein.

Auch nachmittags, da muss man immer zwei Mal raus. Ansonsten ist es ähnlich wie bei Dir, nach ca. einer Std wird er wieder müde.

Gegeben hat sich das so mit ca. 9 Monaten bei meiner Tochter, da hat sie dann einen längeren Vormittagsschlaf gemacht. Aber es gab immer wieder Rückfälle...

LG Lucie

Beitrag von annina1978 03.03.11 - 14:51 Uhr

Hallo,
bei uns ist dasoftmals genauso. Man kann die Uhr nach stellen und meine Kleine ist genau nach 30 min wach und wird dann auch nach 1,5 -2 Std. wieder muede.
Aendert sich bestimmt wieder, ich glaub machen kann man da nix!
Rhea ist jetzt fast 18 Wo. alt und das geht schon bestimmt 5 Wochen so.
VLG Annika

Beitrag von schnucky666 04.03.11 - 21:01 Uhr

Jep, genau so ists bei uns auch und es hilft eigentlich nur der Kinderwagen.
Daheim im Bett ist nachc 30minuten alles rum. Wenns schön ist, dann sind wir morgens von 10-12 draußen wo er schläft und mittags von 13.30-14.30 wo er auch noch schläft. So gegen 17 uhr kommt dann nochmal ein hänger wo mein Mann meist noch 30 minuten mit ihm rausgeht.
Wenns regnet, dann hilft leider nur 30 minuten schlafen, 1,5std. wach, 30 minuten schlafen usw... Ich denke mal das sich das irgendwann mal geben wird. ich hab manchmal den eindruck das es bei Noah einfach die vorwitzigkeit ist, die ihn schlecht einschlafen und gleich wieder aufwachen lässt....

Lg
Mone mit Nico (5) und Noah (5monate)

Beitrag von meinelaura 06.03.11 - 15:17 Uhr

Bei uns hilft leider noch nicht einmal der Kinderwagen, egal was ich mache sie schläft immer nur 30 Minuten, sogar im Auto sind es immer nur 30 Minuten.

Naja ändern werde ich es eh nicht können also warten wir mal ab ob es sich noch verändert.

LG

Beitrag von schnucky666 06.03.11 - 21:05 Uhr

hast du ne Trage oder ein Wickeltuch? Das funktioniert bei uns auch meistens. Immer wenn schlecht wetter is kommt er da rein und ich laufe durchs Haus, wenn er dann eingeschlafen ist, setzt ich mich hin und les ein Buch oder so und er schläft dann auch gern mal ne Stunde...
aber ich denke das es irgendwann auch mal anders wird und bis dahin müssen wir halt die Zähne zusammen beißen...wobei ich seit ein paar Tagen ne klitzekleine Besserung festgestellt hab...Aber ich will ja nix verbrüllen *lach*