Wer kann helfen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von rosalie100 03.03.11 - 14:21 Uhr

Hallo,

es ist mir jetzt etwas peinlich, aber ich habe seit gestern abend Hämorrhoiden. Einfach so aus heiterem Himmel. Ich hatte noch nie Hämorrhoiden, auch nicht in der Schwangerschaft. Aber jetzt sind da so kleine Knötchen die Schmerzen (denke mal es sind äußere Hämorrhoiden). Habe am 04.10.2010 meine Tochter auf die Welt gebracht, aber damit hängt es ja bestimmt nicht zusammen. Verstopfung hatte ich auch keine. Woher kommt dass auf ein mal? Muss ich zum Arzt, oder kann ich so in der Apotheke was holen? Darf ich alles anwenden, oder muss ich aufpassen (weil ich noch voll stille) Hat jemand Tipps, oder weiß mir ein gutes Mittel. Habe jetzt erst mal Hametum aufgetragen.
Fragen über Fragen, aber ich dachte ich poste es hier weil sich die eine oder andere bestimmt auch schon damit rumgeschlagen hat.

Lg und#danke

Beitrag von kleinemiggi 03.03.11 - 14:27 Uhr

Wenn es äußere sind, dann gibt es in der Apotheke eine Creme.
Es gibt auch welche von innen, das erkennst du, wenn du Blut am Papier hast nach dem Stuhlgang (sorry ;-) ) Da gibt es auch eine Creme, die man einführt und somit die Hämorrhoiden bekämpft.

Beitrag von pama86 03.03.11 - 14:36 Uhr

das wird jetzt echt eckelig, aber ich hoffe es hilft dir#hicks

ich hatte die dinger nach der geburt:-( und habe von meiner hebamme so ne fettcreme bekommen. die habe ich mi dann immer da unten hingeschmiert und jetzt kommts#schock;-):-p sie dann ins popoloch zurückgeschoben und dann schnell die pobacken zusammen gekniffen#rofl. nach einer woche waren sie wqieder weg. das mit dem zurückschieben habe ich von meiner schwiegermutter. bei mir hats geholfen