Periode nach Geburt

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von jasminamarvin 03.03.11 - 14:37 Uhr

Weiss nicht ob ich hier richtig bin,aber ich frags mal hier,also ich hab an 15.11 entbunden dann hatte ich ca.6Wochen blutungen,dann hab ich auf die Periode gewartet die dann auch nach ca.30 Tagen kam bin dann auch mit der Pille angefangen,dann in der Pillenpause kam die Periode und ging ca 2 Wochen.So nun hab ich Samstag wieder die letzte Pille genommen und bis heute ist keine Periode in sicht!Weiss irgendjemand an was das liegen kann oder hatte das jemand von euch auch?Hätte ja längst da sein müssen,schwangerschaft kann ich ausschliessen,haben seit der Geburt immer verhütet auch wo ich die Pille genommen habe,haben wir trotzdem mit Kondom verhütet..........Aber an was kann es liegen???

Beitrag von annetteingo 03.03.11 - 18:40 Uhr

Hallo,
was für eine Pille nimmst du denn?
Bei einigen Pillensorten bleiben ja auch die Blutungen aus.
Und manchmal passiert es auch, dass die Mens etwas verspätet kommt. Ich hatte das auch schon 2x, allerdings ging es da nur um 2 Tage, die sie später kam, als sonst.
Ansonsten mal zum FA und abklären lassen, wenn beide Optionen nicht zutreffen können. Sonst weiß ich leider auch nicht, was es noch für welche Gründe geben könnte.

LG Annette + #schrei Nr.4 (22.SSW)