Mein Freund interessiert sich nicht mehr für mich.

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von ich eben 03.03.11 - 15:05 Uhr

Hallo ihr lieben,

und zwar beschäftigt mich das schon seit längerem.

Mir scheint es so,als wenn mein Verlobter sich überhaupt nicht mehr für mich interessiert. #schmoll

Ich hatte gestern eine kleiner OP und seit dem geht es mir eig relativ gut,soll mich halt nur viel ausruhen. Aber mein Freund kam noch nicht einmal auf die Idee mich zu fragen wie es mir geht, ob alles ok ist,oder ich was brauche. (er hatte sich eig extra deswegen frei genommen,dass er mir helfen kann)

Seit dem er zu Hause ist,sitzt er den ganzen Tag am Lap Top und spielt Fußball. Was er übrigens auch sonst in jeder freien Minute tut. Hauptsache keine Zeit mit mir verbringen, so kommt es mir zumindest rüber. Ich habe schon mit ihm geredet, aber es kommt nie eine Antwort, außer das ich mich nicht so haben soll und mal runter komm soll.

Wir sind jetzt 2 einhalb Jahre zusammen und wohnen auch zusammen. Und ich bin auch in der 20. ssw.

Was soll ich den noch tun, oder reagier ich einfach über??

Danke für eure antworten.

LG

Beitrag von kerstin0409 03.03.11 - 15:11 Uhr

HUhu!!

Erstmal muss ich fragen, du bist in der 20.ssw und operiert worden?? #schock

Mhm, du schreibst auch, er ist dein Verlobter.... ihr seid seit 2,5 Jahren erst zusammen??
Geht das nicht alles vielleicht etwas zu schnell? Oder habt ihr so viel Alltag?

Finde das nicht sehr nett, wenn er den ganzen Tag, wie du schreibst, am PC sitzt..... meiner würde nicht im Traum dran denken, vorallem wenns mir nicht so gut geht nach einer OP.

hast du ihn schonmal drauf angesprochen??
Ist das erst seit kurzer Zeit oder schon immer so?

LG Kerstin

Beitrag von ich eben 03.03.11 - 15:14 Uhr

War eine OP ohne vollnarkose,nur mit örtlicher betäubung.

Zu schnell ging es nicht, finden wir. Alltag haben wir eig gar keinen,da er sonst immer von 6Uhr - 19Uhr auf Arbeit ist. Dann kommt er heim,wir essen, er duscht und Lap Top an. :-[

Also so schlimm ist es erst seit wir zusammen wohnen. Und angesprochen hab ich ihn, kam aber immer, dass ich mich nicht so haben soll und mal runter kommen soll.

Beitrag von pcp 03.03.11 - 15:15 Uhr

Hallo,

Du fragst ernsthaft ob Du überreagierst?

Du bist schwanger, hattest einen Eingriff und er fragt noch nicht mal wie es Dir geht?

Was Du tun sollst? Mal mit der Faust auf den Tisch hauen, ihm die Meinung geigen und klare Forderungen stellen. Und: keinesfalls heiraten.

lg

Beitrag von minnie73 04.03.11 - 09:42 Uhr

War er früher schon so und du hast das nur nicht gemerkt weil ihr euch nicht ständig gesehen habt?

Seit wann wohnt ihr denn zusammen?

Liebe Grüße