Rückrufaktion Kik-Indianerkostüm

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von marewb 03.03.11 - 15:40 Uhr

Hallo liebes Urbia-Team,

hab diese Rückrufaktion grad gefunden.

Stellt ihr diese bitte ins Richtige Forum?

http://eltern.t-online.de/rueckruf-bei-kik-giftige-schadstoffe/id_44751062/index

Lg Maria

Beitrag von tweety12_de 03.03.11 - 20:37 Uhr

wollte es auch gerade posten :-)

http://www.cleankids.de/2011/03/03/ruckruf-indianerkostum-von-kik/

Beitrag von besser-gehts-nicht 03.03.11 - 20:43 Uhr

Wer bitte kauft bei KIK#schock

Die sachen stinken doch nach dem 24 mal auf 90 grad Waschen immer noch nach Chemie#zitter

Beitrag von perserkater 03.03.11 - 21:16 Uhr

#rofl

Lass mich raten, ohne Atemschutz gehts gar nicht bzw. du betrittst so ein Laden erst gar nicht?

Ich glaube du hast was anderes 24 mal bei 90 Grad gewaschen...

Beitrag von shakira0619 03.03.11 - 23:06 Uhr

Also ich kenne sehr, sehr viele Leute, die bei Kik kaufen. Und nicht nur für ihre Kinder!

Beitrag von schnubbi83 04.03.11 - 08:42 Uhr

Tja so viele Leute, dass das Unternehmen fast täglich neue Filialen eröffnet...

Also wenn es um Giftstoffe geht, ist KIK ja nicht das einzige Unternehmen was so ein Schund verkauft!

Habe dort immer gerne gekauft. Jetzt mache ich es nicht mehr wegen der Arbeitsbedingungen die dort herrschen:-(

Beitrag von kikpower 10.03.11 - 17:47 Uhr

Hallo,

darf ich mal fragen wie du das mit den Arbeitsbedingungen meinst???
Wenn man nicht selber dort arbeitet sollte man nicht was behaupten ,was nicht stimmt.

Lg

Tanja

Beitrag von ippilala 10.03.11 - 18:12 Uhr

Die Reportagen sind also alle gelogen?

Weißt du mehr? Nähst du in Fernost für KiK ?

Beitrag von kikpower 10.03.11 - 18:16 Uhr

In Fernost nähen sie auch noch für viele andere Unternehmen.Nicht nur für KiK. Dann darfst du nirgends mehr kaufen.Nur wird das bei den anderen nicht so breitgetreten.Und ja ich arbeite bei KiK und ich arbeite sehr gerne da.

Beitrag von ippilala 10.03.11 - 18:40 Uhr

Es gibt Firmen die stellen in der EU her - sogar in Deutschland. Es gibt Firmen, die völlig Skandalfrei sind, landestypische Mindestlöhne zahlen und sich auch sonst mehr um ihre Mitarbeiter sogen als KiK es tut.


Hast du während der Datenspionage auch schon bei KiK gearbeitet?


Beitrag von kikpower 10.03.11 - 19:00 Uhr

Ich arbeite seit 7 Jahren bei KiK,und es gefällt mir nach wie vor dort.Ausserdem wird dort Rücksicht auf Frauen mit Kindern genommen.
Und manch eine Bäckerei zahlt weniger Stundenlohn als KiK es tut.

Beitrag von ippilala 10.03.11 - 19:18 Uhr

Habe ich etwas am Stundenlohn in Deutschland bemängelt?

Es wäre schön, wenn du dich nur auf das beziehst, was ich anspreche und nicht Vorteile nennst, die mit dem Peoblem absolut nichts zu tun haben.

Dass sich im Verkaufsland am Riemen gerissen wird ist wohl verständlich. Das ist auch nicht das Problem. Es geht hier um die Situation in den Produktionsländern und nicht um die Löhne in Deutschland oder wie wohl du dich mit dem Job fühlst. Die Belegschaft besteht nunmal nicht nur aus Verkäufern in der EU. Denk also lieber an deine Kollegen in anderen Ländern, denn dort wird siche nicht auf Frauen mit Kindern Rücksicht genommen. Hör bitte auf, nur bis an die Ländergrenze zu denken.

In Deutschland gab es ja "nur" das Prolem der Datenspionage.
Wie fühlte es sich an vom Arbeitgeber so durchleuchtet zu werden - und zwar ohne berechtigest Interesse?






Beitrag von nadineriemer 04.03.11 - 09:00 Uhr

Hallo,
ich kaufe bei Kik stell dir das mal vor.
Ich habe 3 Kinder und bin alleinerziehend.Einen Geldesel habe ich leider noch nicht im Keller stehen.
Ach so,nu komm nicht mit dem Argument,ich hätte ja nicht 3 Kinder in die Welt setzen müssen.
Und ich fange jetzt wieder zu arbeiten an,aber auch dann haben wir nicht viel Geld.

Nadine

Beitrag von cleankids 04.03.11 - 09:15 Uhr

guten morgen nadine...
doch, es ist schön daß du gleich 3 kinder hast :-)

aber, du kannst auch mit wenig geld durchaus andere einkaufsmöglichkeiten wahrnehmen.

da gibts zum beispiel die kinderbasare und bedarfsbörsen. je kleiner die kids noch sind, desto bessere ware bekommst du dort - oftmals noch fast neuwertig und vor allem günstig.

dann gibts auch noch die second hand läden usw.

der vorteil von "gebrauchter" bekleidung: die meisten schadstoffe sind herausgewaschen

hierzu auch gleich ein Zitat: Leiter des EPEA-Instituts, Dr. Michael Braungart

"Es ist zu befürchten, daß "Kinder, die in Second-Hand-Kleidung aufwachsen, gesünder sind, als Kinder, deren Eltern neue, schicke Kleidung kaufen".


ganz ganz wichtig, wasche die neue wäsche ein paar mal mit schon angefallener mit

grüße oliver



Beitrag von bobderbaumeister 04.03.11 - 10:05 Uhr

Da bin ich genau deiner Meinung Oliver
, Ich habe auch Drei Knder bevor ich die bei Kik austatte würde ich eher gebrauchte Kleidung kaufen. Es ist echt traurig das sich so viele Mütter nicht darüber im klaren sind was sie ihern Kindern damit antun...

Beitrag von fusselchen. 04.03.11 - 11:00 Uhr

ich bin auch alleinerziehend mit einem kind und ich kaufe nur gebraucht und wenn neu dann im dm, kommt aber sehr sehr selten vor das ich was kaufe...

kik hin oder her esprit, s.oliver. mexx. tom tailor und nochwas sind kein stüch besser haben den selben hersteller und viele eltern kaufen deren klamotten ein!! auch schön dumm...

lg

Beitrag von cleankids 04.03.11 - 11:09 Uhr

qualitativ magst du recht haben, allerdings sind es nun wirklich andere hersteller...

Beitrag von fusselchen. 04.03.11 - 12:20 Uhr

das glaubst du... informier dich mal über die hersteller und du wirst dich wundern...

das kam auch schon soooooo oft in den medien das die von mir genannten und noch einer den gelichen hersteller wie kik und takko haben...

Beitrag von kati543 08.03.11 - 17:06 Uhr

Ich glaube, du irrst dich gewaltig.

Beitrag von fiori_ 04.03.11 - 18:20 Uhr

#rofl

Selten so ein Müll gelesen! Also wirklich!

Was tun denn Mütter Ihren Kindern an, wenn Sie Kleidung bei KIK kaufen?

Glaubst Du Kleidung von H&M & CO ist besser oder was?

Auch alles Made in China oder Bangladesh! Und auch voller Chemie!

Beitrag von bobderbaumeister 05.03.11 - 17:32 Uhr

Nein das glaub ich nicht, Und ja ich lese Made in. Das ergebnis wirst du in ein paar Jahren dann sehen wennst pech hast bzw dein Kind.
Aber leben und leben lassen...

Beitrag von kati543 08.03.11 - 17:07 Uhr

Made in ... steht bei den Sachen gar nicht drauf. Da steht höchstens Hergestellt FÜR...

Beitrag von schmittchen30 13.03.11 - 20:35 Uhr

JAU!!! Da muss ich DIR vollkommen RECHT geben! Fast ALLES kommt von dort!!! Das wissen die anderen Lady's wohl noch nicht!#augen#klatsch#nanana

Beitrag von wir3inrom 04.03.11 - 10:52 Uhr

"Es ist zu befürchten, daß "Kinder, die in Second-Hand-Kleidung aufwachsen, gesünder sind, als Kinder, deren Eltern neue, schicke Kleidung kaufen".


Wie furchtbar, dass man jetzt schon fürchten muss, die Kinder könnten gesünder sein.. #rofl

Beitrag von fusselchen. 04.03.11 - 11:09 Uhr

über sowas macht sich nur wer lustig der denn sinn dahinter nit verstanden hat, gelle;-)

es ist nunmal bekannt das vollkorn besser ist als der andre misst
das zucker nicht gesund ist, besser honig
schuhe nie gebraucht
kleider lieber gebraucht da alles rausgewaschen

und und und...

das ist nunmal so!