Abstillen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von sasula 03.03.11 - 15:52 Uhr

Hallo,

Amy ist jetzt 10,5 Monate alt und ich stille noch nachts. Tagsüber bekommt sie Milch aus der Flasche, die sie auch gut trinkt. Sie bekommt sie deshalb, da sie mich immer gebissen hat. Und mit den Zähnen tut das echt weh.

Jetzt möchte ich gern auch nachts abstillen, da Amy nicht mehr großartig trinkt sondern nur noch nuckelt. Das tut nach mehreren Stunden auch weh und ich komm einfach nicht zum schlafen.

Nur stell ich mir das schwierig vor, da Amy bei uns schläft und sie sich einfach andockt, wenn sie es braucht. Alle versuche ihr den Schnuller zugeben, wenn sie die Brust möchte schlagen fehl, denn sie will ihn nicht.

Ja, was mach ich den jetzt? Ich würd schon gern abstillen, da ich einfach keine Lust mehr habe. Aber andererseits, tut es Amy ja gut und sie braucht ja die nähe oder? Oder ist es einfach nur gewöhnung?

Wie habt ihr das den gemacht?

Danke
Suse

Beitrag von jd83 03.03.11 - 21:38 Uhr

Hm, ich denke zuerst anfangen, sie allein in ihrem Bettchen schlafen zu lassen. Das wird ohnehin angeraten, um plötzlichen Kindstod vorzubeugen. Louis schläft zwar auch bei uns im Zimmer, aber in seinem Körbchen.

Und wenn deine Maus dann nachts Durst hat, würde ich Wasser oder ungesüßten Tee anbieten...(anfangs vielleicht in Flasche), irgendwann findet sie das sicher langweilig und fragt nicht mehr nach.

Und na logo, dass sie Schnuller verweigert :) Wer will schon das künstliche Ding, wenn Mama daneben liegt...

Ansonsten ist es mit dem Abstillen so ne Sache. Da streiten sich wohl die Götter. Jeder sagt was Anderes. ich weiß auch noch nicht genau wann und wie ich es anstelle. Wahrscheinlich dann Variante Wasser und gut. Die Kids brauchen nachts keine Mahlzeit, wenn sie Abendbrei bekommen. Von daher ist es nur reine Gewohnheit...und sicher nur selten richtiger Durst.

LG

Beitrag von peppina79 04.03.11 - 19:56 Uhr

Dockt sich selber an?? Wie geht das, schlaft ihr alle oben rum nackig? Ich denke mal, wenn man sich lösen will dann schafft man das. Grad nachts, die braucht es ja eigentlich vom Sinn her nicht mehr nachts gestillt zu werden oder?

Die Nähe bekommt sie doch trotzdem, auch wenn sie nicht mehr bei euch im Bett schläft. Ich würde sie langsam tagsüber in ihr Bett eingewöhnen und dann mal ne Nacht und dann wieder und wieder probieren.