Tipps zur Anregung der Spermienbeweglichkeit?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von leilaloo 03.03.11 - 15:56 Uhr

...Jetzt ist auch klar, warum es nach 12ÜZ immer noch nicht geklappt hat:-(
Mein Mahnn hat heute die Info bekommen, dass sich 50% gar nicht bewegen, 25% ein wenig und 25% mittelmäßig.
Irgendwie beruhigt mich das, da wir jetzt endlich wissen, woran es liegt. 12ÜZ sind zwar noch nicht ewig, aber lange genug.

Es wäre total toll, wenn ihr mir mit ein paar Hausmittelchen oder anderen Möglichkeiten der Behebung unseres Problems weiterhelfen könntet. Dann kann ich meinen Schatz etwas aufbauen, wenn er nachher nach Hause kommt. Der ist nämlich ziemlich geknickt:-(

Danke schon mal für eure Mithilfe

leilaloo

Beitrag von olivia2008 03.03.11 - 16:01 Uhr

Zink, Folsäure und Vitamin C sollen wohl wichtig sein. Das kann man von Doppelherz nehmen.
Von diesem hier habe ich auch schon viel Positives gelesen, aber keine eigene Erfahrung http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=250772034484&ssPageName=STRK:MEWAX:IT

Viel #klee

Beitrag von majleen 03.03.11 - 16:18 Uhr

Eine Frage, sind es 50% D, 25% C und 25%B? Und kein A?
Sieht nicht so gut aus.

Wichtig ist, daß das SG ja eine Momentaufnahme ist und kein Dauerzustand.

Er sollte das berücksichtigen:

keinen Alkohol
nicht Rauchen
keine engen Unterhosen/ Hosen
Keine Sauna
keine heißen Bäder
keine Sitzheitung im Auto
gesunde Ernährung
alle 2-3 Tage GV

Orthomol fertil kann helfen.
Gabs denn eine Aussage, warum es schlecht ist? Z.B. Krampfader im Hoden, Mumps in der Kindheit, Bakterien...

Ihr solltet nach 3 Monaten ein KontrollSG machen lassen.

Wie sehen denn die anderen Werte aus?


Das sind die Normwerte laut WHO 2010:

Ejakulatvolumen pro Samenerguss > 1,5 ml
PH > 7,2

Spermienkonzentration > 15 Mio. Spermien/ml
Spermiengesamtzahl > 39 Mio. Spermien/Gesamtejakulat

Motilität (Beweglichkeit)
> 32 % progressiv bewegliche Spermien
> 40 % bewegliche Spermien (progressiv + nicht progressiv beweglich)

Morphologie > 4 % normal geformte Spermien
Vitalität (Anteil lebender Spermien ) > 58 % vitale Spermien

Beitrag von annalo78 03.03.11 - 16:25 Uhr

Hallo...

Wir haben auch das Problem mein mann nimmt jetzt seit 1,5 Monaten orthomol und centrum a-z...er hat auch das rauchen sehr reduziert...sport macht er sowieso......
Ich sag immer ein spermiogramm ist kein spermiogramm warte das zweite ab das machen wir auch....
und ganz wichtig nicht die hoffnung aufgeben....

Lg und viel#klee

Beitrag von knautschimama 03.03.11 - 20:18 Uhr

wir kennen das!
mein mann hat auch letzte woche sein ergebnis bekommen bzw hab ich es geholt.
auch sehr sehr schlecht bzw nahezu unfruchtbar. obwohl mein mann schon ein kind hAT, und jeder arzt es für unwarscheinlich gehalten hat das bei ihm was nicht stimmen könnte. nach 16.üz wollte mein mann es jedoch trotzdem machen. und dut war es denn jetzt wissen wir das dieser momentane zustand nur wegen bakterien ist. daher haben wir beide antibiotika bekommen und in 2 monaten soll nochmal ein sg gemacht werden. in den nächsten tagen beginnt mein mann mit profertil.
mal schaun! und mein mann war auch sehr sehr traurig als ich ihm dann das ergebnis sagte weinten wir eine runde es brach mir das herz ihn so zu hören.es war ok das die schuld bei mir lag doch jetzt auch noch er? da hab ich mir auch gewünscht ich hätte es ihm ersparen können. nur jetzt siind wir wieder zu versichtig.
und das wird bei euch auch wieder. wirst sehn! ;-)