brauche eure hilfe

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie Elterngeld, Elternzeit und Kindergeld, der Wiedereinstieg in den Beruf oder Aus- und Fortbildung sind hier richtig.

Beitrag von sadkati 03.03.11 - 15:59 Uhr

Hallo,

ich hab mal eine Frage, ich hatte eben einen anruf von meiner krankenversicherung da mein versicherungsschutz am 28.02.2011 abgelaufen ist, da mein jahr elternzeit rum ist. so leider kann ich nicht arbeiten gehen bzw mich beim arbeitsamt melden, da ich keine betreuung für meinen sohn habe und hartz4 bekomme ich auch nicht, da mein lebenspartner zuviel verdient, was aber auch nur brutto viel aussieht, aber netto natürlich leider nicht mehr so ist. naja und jetzt meinten die zu mir ich müsste eine freiwillige versicherung abschließen und 145€ monatlich zahlen, damit ich wieder versichert bin. ich weiß gar nicht wie ich das noch zahlen soll. ich bekomme zur zeit ja nur kindergeld, und allmählich stoßen wir auf unseren letzten reserven. weiß vielleicht jemand ob ich anspruch auf irgendein geld habe! ich weiß sonst nicht wie wir über die runden kommen sollen.

danke für antworten

liebe grüße
sadkati

Beitrag von windsbraut69 03.03.11 - 16:06 Uhr

Einzige Möglichkeit wäre, wenn Ihr durch den Krankenkassenbeitrag wieder unter Euren ALGII-Bedarf rutschen würdet. Dann würde die KV durch die ARGE übernommen.
Ansonsten kannst Du Dir doch einen Job suchen für Zeiten, in denen Dein Partner Zuhause ist...

Gruß,

W

Beitrag von schneggal08 03.03.11 - 16:37 Uhr

Hallo,

melde dich doch arbeitssuchend für die Zeiten, in denen du arbeiten könntest, dann bist du übers Arbeitsamt versichert. Alternativ könntet ihr heiraten, dann seid ihr familienversichert.

LG
Veronika