wer hat alles bv

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von 111kerstin123 03.03.11 - 16:09 Uhr

hey was stellt ihr den den ganzen tag so an vor dummheiten????soll anscheind in 4 wochen aufhören mit der arbeit.wenns so einfach geht wie mein chef meint.hatte unten schon mal gepostet

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=3052726

da fällt mir doch die decke aufn kopp#schwitz

Beitrag von linzerschnitte 03.03.11 - 16:17 Uhr

Bin seit der 13. SSW daheim, zuerst 5 Wochen Krankenstand dann ab der 18. SSW BV. Muss(te) mich viel schonen, hatte Blutungen, frühzeitige Wehen und einen verkürzten MuMu,...

War ab November im BV, da konnte ich es mir daheim schön gemütlich machen (durfte ja nicht viel unternehmen), hab viel gelesen, Urbia unsicher gemacht, mich dann langsam auf Weihnachten vorbereitet (Deko gebastelt, Geschenke besorgt,..). Im neuen Jahr hab ich mit den Vorbereitungen fürs KiZi begonnen, Preise verglichen, Angebote gesucht und schlussendlich eingerichtet und dekoriert, alles gekauft,...

Ganz ehrlich? Fad wurde mir an keinem Tag!! :-) Es gibt immer was zu tun, sei es einkaufen, zusammenräumen, Haushalt, Freunde treffen,...

Genieß die Zeit, in ein paar Wochen ist es vorbei mit der Ruhe! Noch dazu wo es bei dir nicht medizinisch notwendig ist, oder? Das heißt, du kannst dann wirklich alles machen! Freu dich doch drauf, jetzt kommt der Frühling!!!

Lg und alles Gute!

Melli mit Noah (35. SSW)

Beitrag von anni.k 03.03.11 - 16:25 Uhr

huhu!
also ich war zu beginn der ss schon ein paar wochen nicht mehr arbeiten (kh wegen erbrechen, danach noch 2 wochen krankgeschrieben), danach hatte ich ein teilweises bv und hab max. 3-4h gearbeitet...seit der 20.woche bin ich komplett zu hause...
am anfang hab ich alles für die kleine maus vorbereitet...alles was wir noch so brauchten gekauft (jeden monat etwas)...
ansonsten halt n bischen aufgeräumt, haushalt gemacht, etc...
ab und zu war mir schon mal langweilig...aber mitlerweile gehts wieder..auch wenn ich das meiste jetzt vorbereitet habe...dafür gehts halt jetzt mit dem haushalt nicht mehr so schnell...mach jeden tag ein bischen was^^ packe langsam die kh tasche, wasche die baby-sachen..
ach ja...bei uns kommt noch hinzu, dass wir kurz nach der geburt umziehen werden...also fang ich jetzt schon mal an meine klamotten (die mir jetzt eh nicht passen) in kartons zu packen, damit ich mich nach der geburt beim umzug relativ entspannen kann (mag es nicht wenn andere leute meine sachen packen *g*)...
ach ich denke, man findet schon was zu tun...
ich bin im endeffekt ganz froh, dass ich die meisten sachen schon so früh erledigt habe, denn jetzt hätte ich keine lust mehr in der stadt rumzurennen :D

glg anni.k 31+4

Beitrag von moeriee 03.03.11 - 16:26 Uhr

Hi! #winke

Ich lag in meiner SS insg. 16 Wochen flach, davon 2 Monate im KKH. Aufstehen durfte ich nur, um auf die Toilette zu gehen und einmal in der Woche durfte ich duschen. Was ich so den ganzen Tag gemacht habe? Ich habe gelesen, TV geschaut, im Internet gesurft und mich ganz viel gelangweilt. ;-)

Im KKH war's dann einfacher. Da hatte man ein festes Tagesprogramm:

7 Uhr: Blutdruck- und Fiebermessen; 1. Antibiose
7.30 Uhr: Blutentnahme
8 Uhr: Frühstück
9 Uhr: 1. CTG
10 Uhr: Krankengymnastik
11.30 Uhr: Mittagessen
13 Uhr: 2. CTG
15 Uhr: Blutdruck- und Fiebermessen, sowie auffüllen der Tabletten; 2. Antibiose
17 Uhr: Abendessen
18 Uhr: 3. CTG
19 Uhr: Blutdruck- und Fiebermessen; 3. Antibiose
19.30 Uhr: Thrombosespritze

Zwischendrin gab es dann hin und wieder den Wechsel von Infusionen (Tokolyse), diese hielt nämlich nur 18 Stunden, dann piepte der Infusomat. Außerdem wurde jeden 3. Tag das System von Schläuchen getauscht, ich brauchte alle 3 Tage eine neue Braunüle (Zugang für Infusion) und die Visite ließ sich im Laufe des Tages mal blicken. Irgendwann vormittags. Mein Highlight war das Duschen einmal pro Woche.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass dir das jetzt insofern nicht weitergeholfen hat, als dass du dir davon sicher nichts für deine Gestaltung der freien Zeit aussuchen würdest. Aber vielleicht hilft es dir, das Ganze nicht so negativ zu sehen. Es könnte immer schlimmer kommen. ;-) Also: Schnapp' dir ein Buch, die Fernbedienung, dein Laptop o.ä. und mach' dir einfach eine gemütliche Zeit. Wird schon werden!

Liebe Grüße #herzlich

Marie

Beitrag von ninje 03.03.11 - 16:53 Uhr

Oh super, dann kann ich gleich bei euch mal meine Frage wegen BV lassen. Ich bin ende 4 Monat, spucke immer noch jeden Tag, bei jeder Körperlichen anstrengung bekomme ich krämpfe, Durchfall und kann kein essen mehr drin behalten. Nun habe ich ordentlich Überstunden abgebummelt, Urlaub genommen und bin jetzt seit 4 Wochen krank geschrieben. Meine Ärztin springt aber nicht auf das Thema BV an. Dabei habe ich 5 Kilo abgenommen in der ss und fühle mich einfach nicht in der Lage ... einige sagen Arzt wechseln, aber so schnell einen finden und auch einen der mir BV erteilt. Habt ihr einen Tipp und warum wurde bei euch BV erteilt!?
Grüße

Beitrag von siem 03.03.11 - 17:12 Uhr

hallo

bin in der 11 ssw und seit ende 6ssw zuhause.
habe aber haushalt, hund und vor allem eine 3 und eine 5-jährige, die mich zu beschäftigen wissen.
lg siem

Beitrag von o0babyjane0o 03.03.11 - 19:18 Uhr

Hallo,

noc habe ich kein BV aber wie es aussieht werde ich welches bekommen.
Bin jetzt er in der 7. Woche, aber da ich beim Friseur arbeite und die Gerüche und das lange stehen sich negativ auf meinen Kreislauf ausschlagen und die Übelkeit immer schlimmer wird, werde ich wohl bald rausgezogen -.-
Keine ahnung was ich dann den ganzen Tag machen soll...
Ab dem 4.Monat wohl Babyshopping ;-)