Schilddrüsenunterfunktion

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jennysjanemaus 03.03.11 - 16:15 Uhr

Hallo,

nun wissen wir warum unser Kinderwunsch schon 26 Monate nicht erfüllt wurde. Ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion der Wert lag bei 7,0 man sollte aber 1,0 haben wenn man einen Kinderwunsch hat. So nun muss ich Schilddrüsenhormon nehmen. Die Ärztinn hat gesagt nun könnte ich innerhalb von 3 Monaten schwanger werden #huepf

Was denkt ihr wird es dann wirklich endlich so schnell gehen oder könnte es dann doch noch ne weile dauern. Habt ihr Erfahrung damit?? Würde mich über ein paar Erfahrungen freuen.


LG Jenny

Beitrag von majleen 03.03.11 - 16:19 Uhr

Ich drück dir die Daumen, daß die SD dein einziges Problem ist. #pro#klee

Wir sind ähnlich lang dabei, aber die SD ist nur ein kleines Problem.
Viel Glück #klee

Beitrag von jennysjanemaus 03.03.11 - 16:26 Uhr

Ohh klingt nicht gut #zitter
Wir waren in der KiWu Klinik und haben uns Untersuchen lassen. Das Spermiogramm von meinem Freund war super. Und sonst ist auch alles ok gewesen. Bis auf meine SD. War Montag zur Eileiterdurchsicht und das Ergebnis war auch super #huepf
Bin sehr optimistisch das unser Kinderwunsch jetzt bald in Erfüllung geht :-D

Woran liegt es denn bei euch das euer Kinderwunsch auf sich warten lässt wenn ich fragen darf???

Beitrag von majleen 03.03.11 - 16:42 Uhr

Hauptsächlich an der Endometriose und an den Spermien

Beitrag von jennysjanemaus 03.03.11 - 16:54 Uhr

das tut mir leid :-(
Wünsche trotzdem viel erfolg ;-)
lg

Beitrag von majleen 03.03.11 - 16:54 Uhr

Danke. Auf normalem Weg wirds nicht klappen...

Beitrag von bernsteinchen72 03.03.11 - 17:16 Uhr

Hallo!
Genau kann ich es Dir nicht sagen, aber da ich auch eine SD-Unterfunktion hatte, würde ich mal sagen, dass man - wenn man erst mal richtig medikamentös eingestellt ist - dann auch schwanger werden kann, wenn das das einzige Problem war. Denn mit dem Thyroxin bringt man den Körper ja in den Normalzustand zurück. Wenn die richtige Dosis gefunden ist, dann ist also alles wieder OK. Als ich jedoch drauf eingestellt wurde, hat es ne Weile gedauert, bis ich beim richtigen Wert ankam. Aber wie lange weiß ich nicht mehr.
Übrigens bin ich seit der Geburt meiner Tochter die SD-Unterfunktion los! Wurde in der Schwangerschaft schon runterdosiert und muss nun NICHTS mehr nehmen!
Viel Glück!

Beitrag von olesja1980 03.03.11 - 17:24 Uhr

Hallo Jenny!

Das Problem kenne ich, habe auch eine Schilddrüsenunterfunkion. Versuche auch Schwanger zu werden (seit 1 Monat), hoffe es klappt auch bald. Ich nehme seit 5 Jahren Schilddrüsenhormone und muss immer überprüfen lassen das der Wert stimmt. (Alle drei Monate Blutentnahme.:-( . )Wünsche Dir alles Gute! Es klappt schon;-)

Beitrag von jennysjanemaus 03.03.11 - 18:06 Uhr

Dankeschön das können wir gebrauchen :-)

Wünsche euch auch viel Glück das es bald klappt #baby

Beitrag von bommelline 03.03.11 - 18:45 Uhr

Hi,
habe auch eine schilddrüsenunterfunktion. nehme seit diesem zyklus l-thyroxin, (mein wert war 4,49) am 14. bin ich beim blutabnehmen und vielleicht bin ich dann auch endlich schwanger (träumen darf man ja noch ;-)) Kann dir/euch ja gerne berichten wie schnell mein wert gesunken ist.
LG

Beitrag von jennysjanemaus 03.03.11 - 19:08 Uhr

Ohh ja das wär lieb, wenn du mir da bescheid geben würdest :) habe erst am 05.04 ein Termin zum Blutabnehmen.
Aber so schnell gehts denk ich mal nicht mit der Schwangerschaft :-( schön wär es ja #huepf
Wünsche dir viel Glück das du vieleicht schon #schwanger bist ;-)