Frage wegen Umstandsmode!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anne2112.86 03.03.11 - 17:14 Uhr

Hallo ihr Lieben,


ich wollte bloß mal wissen, wenn ich Umstandsmode bestelle, nehme ich dann die Größe die ich "unschwanger" habe??

Oder gleich größer??

LG Anne--10.SSW, der langsam die Hosen zu eng werden!!:-p

Beitrag von lucas2009 03.03.11 - 17:17 Uhr

Ähm ja eigentlich die Größe die du unschwanger hast...
Problem ist eben dabei, wennman sich einige Kilos evtl. angefuttert hat, muss man das berücksichtigen

Beitrag von ninje 03.03.11 - 17:18 Uhr

Ich habe teilweise die selbe Größe wie vorher und kleiner. Habe einfach 2 Größen bestellt :-D

Beitrag von susi86r 03.03.11 - 17:19 Uhr

hi.
also ich hab in meiner unschwangeren größe (32/34) keine umstandshose bekommen, musste ne größere größe nehmen und die passt wie angegossen. probier es einfach aus, dann wirst du sehen was dir passt.
lg susi - 21ssw

Beitrag von dnj 03.03.11 - 17:23 Uhr

Huhu hab die gleiche Konfektionsgröße wie du und habe Alkes super passend beim Esprit online Shop in Größe 34 bekommen! Kleiner Tip falls du noch was benötigst!;-)

Beitrag von susi86r 03.03.11 - 17:41 Uhr

hi. danke dir, aber 34 passt mir nicht mehr. 36 ist jetzt angesagt, was hosen und unterhosen betrifft. :-)

Beitrag von dnj 03.03.11 - 17:21 Uhr

Also ich habe alles in meiner normalen Größe bestellt und obwohl ich auch etwas an Hintern und Oberschenkel sowie Busen zugelegt habe passen die Sachen wunderbar! Esprit online Shop kann ich empfehlen!;-) lg nathalie mit Justin (7) #verliebt und #baby Girl Inside 29 ssw

Beitrag von chaos.theory 03.03.11 - 17:21 Uhr

Am besten kaufst du sie in nem Laden, wo du sie anprobieren kannst. Dann bist du auf der sicheren Seite.

Ich brauch noch keine Umstandshosen, weil ich in den ersten 12 Wochen 7 kg abgenommen hab. #schock Aber ich hab auch noch aus der 1. Ss Umstandshosen da. ;-)

LG Danni, mit Melina (21 Monate) & #ei 13+3

Beitrag von stbh24 03.03.11 - 17:27 Uhr

Ich habe bei Bonprix.de bestellt und die selbe Größe genommen die ich sonst auch habe.
Habe zwar noch keinen Babybauch, aber ein Blähbauch und da sind sie echt bequem.

Die haben auch sehr große Größen.

Heike

Beitrag von marilama 03.03.11 - 17:25 Uhr

Hallo,

es kommt darauf an, wo du sie kaufst.

Ich war beim H&M und hab normalerweise bei Hosen ne 38. Bin aber in die 38er Umstandshose nicht reingekommen (Oberschenkel voll eng, hab extra ne normale 38er Hose getestet, weil ich verunsichert war, die hat aber ganz normal gepasst).

Hab mir dann ne Umstandsjeans in 42 und ne Stoffhose in 44 gekauft (ich bekomm Zwillinge, bei einem Kind hätte ich die Stoffhose auch in 42 gekauft).

Grüße

Beitrag von marleene0909 03.03.11 - 20:16 Uhr

Mir ging es damals auch so. Hab bei H&M eine 38 anprobiert- habe sonst 36-38 - und die hat überhaupt nicht gepasst. Bin dann, da es keine 42 gab, bei ner 44 gelandet...ui ui ui dachte ich. :-p

Beitrag von crazyberlinerin 03.03.11 - 17:36 Uhr

das ist immer unterschiedlich

eig. sagt man, die normale größe bestellen

ich persönlich würde nie wieder umstandsmode bestellen sondern nur noch im laden anprobieren und kaufen

ich habe 3 hosen, alles jeans, alle in meiner größe.
eine davon wird jetzt langsam zu knapp... die anderen beiden hosen sind soooo riesig... das ich sie selbst jetzt in der 38.SSW nur mit hosenträgern tragen kann.
das sieht übrigens sehr sexy aus :-[ #rofl

lg und alles gute
sarah ET-17

Beitrag von ida-calotta 03.03.11 - 17:43 Uhr

Hallo!

Meine Erfahrung:

Immer mehrere Größen bestellen. Ich trage in Umstandklamotten mittlerweile 3 verschiedene. Von Bon Prix entweder passend oder eine Nummer kleiner, von C&A entweder passend oder eine Nummer Größer.

H&M finde ich überhaupt nix.

Also, einfach ausprobieren, mehrere Größen bestellen und dann schauen.

LG Ida

Beitrag von tiffy84 03.03.11 - 17:53 Uhr

ich würde sie in zwei größen bestellen!musste jetzt feststellen das viele hosen kleiner ausfallen :-( normal habe ich 34 und ich habe nicht zugenommen,außer halt an bauchumfang.schwangerschaftshosen passen mir aber nur in 36 bzw 38.das ist total unterschiedlich...

lg tiffy mit julian im bauch (25+6) #verliebt

Beitrag von flugtier 03.03.11 - 21:29 Uhr

Huhu -
steht bei Katalogen etc auch immer dabei! Immer die unschwangeren - Größe nehmen!

Ich zB schwanke bei Klamotten unschwanger immer zwischen 36 + 38 - je nachdem ob für oben oder unten und wie es ausfällt. Bei Oberteilen für Umstandssachen muss ich 36 nehmen - alles andere ist total sackig.

Walz zB hat aber im Katalog auch Tabellen, bei denen man nachgucken kann mit den unschwanger-maßen um zu entscheiden welche Größe man nimmt. Das hat mir geholfen mich auf dei 36 festzulegen. Also einfach auch TAbellen lesen!

Größer brauchste aber idR nicht (höchtsens bei Hosen, wenn das Becken vor allem Breiter wird und es nicht nur um den Bauch geht) bestellen, da die Umstandssachen immer zum "mitwachsen" ausgelegt! #winke