Ovaria Comp und L-Thyrox bei SD-Unterfunktion?Veträgt sich das?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von susi1708 03.03.11 - 17:23 Uhr

Frage steht ja oben...würde gern meinen bisher nicht vorhandenen Eosprung auf die Sprünge helfen.
Nehme seit 3Wochen L-Thyrox bei SD-Unterfunktion...
Kann ich dazu Ovaria Comp nehmen oder verträgt sich das irgendwie nicht?
Mein FA hält nix von homöopathischen Sachen, den brauch ich nicht fragen ;O)

Beitrag von lucas2009 03.03.11 - 17:28 Uhr

Du hast keinen ES und willst Ovaria nehmen?
Eigentlich nimmt man das wenn der ES etwas spät stattfindet. Wenn man ab und zu keinen hat, nimmt man eigentlich Möpf... Aber das würde ich nihct ohne Rücksprache mit dem FA nehmen... Das ist zwar Pflanzlich aber eben nicht Hömöopathisch und kann ziemliche Nebenwirkungen haben...

Aber wenn du gar keinen ES hast, helfen soweit ich weiß eh nur Hormone...

Wg. dem L-Tyrox habe ich leider keine Ahnung

Beitrag von frifri10 04.03.11 - 08:13 Uhr

ich nehme beides und habe keine Probleme damit. Die L-Thyroxin morgens direkt nüchtern. Das Ovaria nehme ich dann später.
Allerdings habe ich immer einen Eisprung...der ist dann halt mit Ovaria etwas früher. Bin mir nicht sicher ob es was bringt wenn man gar keinen Eisprung hat.


lg Fri