NT screening / Erkältung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von klara2112 03.03.11 - 17:31 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

war heute früh beim NT Screening. Nackenfalte bei 11+3 lag bei 1,1.
Das sei super, meinte meine Ärztin.
Nun zu meinem "Problem":
Die Blutwerte erhalte ich erst übernächste Woche, da meine FÄ nächste Woche Urlaub hat.
Eine gleich "alte" Frau (37) erzählte mir vorhin, daß bei Ihr der Ultraschall auch toal gut war, aber die Blutwerte ergaben ein adjustiertes Risiko von 1:86. #schock
Die Freude über das gute Ergebnis ist jetzt natürlich verflogen und nachdem ich im Netz auch noch gelesen habe, daß eine Erkältung (mache seit 2 Wochen dranrum) die Ergebnisse beeinflussen kann, bin ich komplett neben der Spur.
Mann, irgendwie komme ich gar nicht dazu, mich richtig über meine SS zu freuen.
Wie sind Eure Erfahrungen?
Würde mich über Antworten sehr freuen!

Lg,
Jane mit Paul (3 Jahre) und #ei 11+3

Beitrag von nazli-85 03.03.11 - 18:48 Uhr

Hi Jane,

also wenn die Messung gut war, dann würde ich bei einem schlechten Blutwert mir keine Sorgen machen. Es spielen bei der Bewertung ja auch das Alter der werdenden Mutter und so eine Rolle und nicht nur die reinen Blutwerte. Bleib gelassen, ein erhöhtes Risiko gibt es erst ab 35 Jahren!

Dein erstes Kind ist ja auch gesund. Einfach gelassen bleiben und von sowas lass ich mir doch nicht meine Schwangerschaft vermiesen. Genies es, dein Kind spürt deine gefühle!

LG

Nazli